Das natürliche Antibiotikum oder Knoblauch



In der Küche, besonders in den Mittelmeerländern, ist Knoblauch eine der Pflanzen mit seit Jahrtausenden bekannten Tugenden . Knoblauch (Allium sativum) enthält neben ätherischen Ölen, Spurenelementen und Mineralsalzen die Vitamine A, B1, B2, PP und C. Es ist ein starkes natürliches Bakterizid, Expektorans, Antiseptikum und ein hervorragendes blutdrucksenkendes Mittel. Es stimuliert das Herz, fördert die Durchblutung und Reinigung und ist auch ein starker Welmer.

Es wurde festgestellt, dass der frische Knoblauchsaft eine antiseptische Wirkung ausübt, die zahlreiche pathogene Keime bekämpft. In dieser Hinsicht erwies sich diese Eigenschaft während des Ersten Weltkrieges als äußerst nützlich, als die Ärzte der britischen, französischen und russischen Armeen die Wunden der Soldaten mit Knoblauchsaft behandelten, während sie im Zweiten Weltkrieg besonders von Ärzten eingesetzt wurden der Roten Armee, und deshalb wurde es "das russische Penicillin" genannt.

In Sizilien wurde Knoblauch mit Pesto zusammen mit Öl und Essig auf den Bauchnabel gelegt, um von den Darmwürmern zu heilen. Auch in Sizilien wurde es verwendet, um die als Purpu (Octopus of the Eyes) bezeichnete Krankheit mit folgendem Spruch zu behandeln: Man berührte den Purpukopf mit einer Knoblauchzehe, mit der drei Kreuze durch das Rezitieren von Gebeten an St. Lucia hergestellt wurden. In Sizilien wird auch eine besondere Knoblauchsorte angebaut, der rote Knoblauch von Nubien, der sehr allicinreich ist. Aber niemand liebte Knoblauch wie die Ägypter.

Entdecken Sie die Eigenschaften und die Verwendung des homöopathischen Mittels Allium Sativum

Der Wert, den sie ihm zuschrieben, war tatsächlich so, dass weniger als sieben Kilogramm genug waren, um einen jungen Sklaven zu kaufen. Es wird sogar gesagt, dass die Sklaven während des Baus einer Pyramide den ersten nie dokumentierten "Streik" geboren hätten, da sie davon überzeugt waren, dass sie die körperliche Ausdauer erhöht.

Bei Griechen und Römern war dies die übliche Nahrung von Sportlern und Soldaten, da angenommen wurde, dass sie Stärke und Aggression entwickelt. Aber gerade im Mittelalter gab der Aberglaube des Volkes dem Knoblauch die Tugend, sich vor dem bösen Blick, vor dem Biss von Vampiren und vor den von bösen Geistern (dh psychischen Störungen) verursachten Krankheiten zu schützen.

Vorherige Artikel

Silikon und Vorteile für die Haut

Silikon und Vorteile für die Haut

Freunde für die Haut : Heute reden wir über Silizium . Es ist ein geheimnisvolles Mineral, weil es eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Erdkruste ist und für das Leben in der Pflanze, im Tierreich und für Mikroorganismen von grundlegender Bedeutung ist. Erst vor wenigen Jahrzehnten wissen wir, dass es ein essentielles Mineral ist, auch für unsere Gesundheit (als Mensch) und für unser Wohlbefinden , was insbesondere für Haut und Knochen von Vorteil ist. Siliko...

Nächster Artikel

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Die Eigenschaften von Kümmel in Koliken Krampfartige und schmerzhafte Zusammenziehung des Dickdarms, die meist durch Bauchkrämpfe oder -krämpfe gekennzeichnet ist , ist die Kolik der Bauchdecken, besonders bei ängstlichen Personen. Eine Hilfe in diesem Fall ist die Verwendung von Kümmel ( Cuminum cyminum ), dem weltweit am zweithäufigsten verwendeten Gewürz nach dem Chili, das bei schmerzhaften Magen- und Darmformen, die von Blähungen und Aufstoßen begleitet werden, angezeigt wird. Seit de...