Colon-Hydrotherapie und ihre Vorteile



Colon-Hydrotherapie

Was ist der Doppelpunkt? Der Dickdarm, auch "Dickdarm" genannt, ist der terminale Teil des Verdauungssystems und hat einen kürzeren und größeren Durchmesser als der Dünndarm "Link". Der Dickdarm ist ein grundlegender Bestandteil der Verdauung und ein wesentlicher Bestandteil des Wohlbefindens des Individuums, so dass er diesem Organ, dem sogenannten Colon-Hydrotherapie, eine besondere Art der Behandlung widmen muss.

Diese besteht aus einer Art innerer Wäsche, die dem Dickdarm hilft, sich von Gas, angesammeltem Fäkalienmaterial, Schleimablagerungen und Abfällen zu befreien. Die Hydrokolontherapie ist eine Technik, die sowohl von der Schulmedizin als auch von der unkonventionellen Medizin sowie von der Naturheilkunde empfohlen wird. Befürworter dieser Therapie halten es für viel effektiver als einen einfachen Enteroclisma (Einlauf), da der Dickdarm in seiner Gesamtheit vom Anus bis zum Blinden behandelt wird, während Wasser nicht zurückgehalten wird.

Sind die im Dickdarm enthaltenen Substanzen deshalb schädlich? Keime (Parasiten), die im Darm vorhanden sind, können enorme Mengen an toxischem Material produzieren (Methanol, Propanol, Butanol, Ammoniak, Methan, Scatol, Putrescin, Cadaverin, Indol usw.). In der Regel wird diese Art von Substanz ausgestoßen, es kann jedoch unter Bedingungen eines veränderten Gleichgewichts eine Reabsorption desselben ausgelöst werden, die zu einem Vergiftungszustand und damit zu körperlichen Beschwerden führt.

Was sind also die positiven Auswirkungen der Colon-Hydrotherapie?

Die Vorteile der Hydrokolontherapie

Zu den Vorteilen der Colon-Hydrotherapie zählt sicherlich die Erzielung eines Kolons unter normalen Bedingungen, daher vollkommen sauber. Dies bringt die Bakterienflora wieder ins Gleichgewicht und stimuliert die Peristaltik . Die verdünnende Wirkung des Wassers, das in den Körper eingeleitet wird, und die erzeugte Stimulation ermöglichen es dem Darm, sich gründlich zu reinigen und seine Vitalfunktionen wieder zu aktivieren. Darüber hinaus ist die Einführung von Sauerstoff durch das Wasser eine wertvolle Nahrung für den Körper. Aber nicht nur.

Durch die Entgiftungstherapie verringert sich die Zahl der Hautstörungen und das Energieniveau und die Vitalität werden erhöht. Der gesamte Körper ist von einer Zunahme der Vitalfunktionen betroffen.

Besonders betroffen sind Personen, die von Meteorismus, chronischem Durchfall, Dickdarmatonie, Reizdarm, Divertikulose, Morbus Crohn, Harnleiterkristallen, Darmdysbiose, Parasiteninfektionen, Darmmykose, rektaler Atonie und rezidivierenden chronischen Infektionskrankheiten des Vulvavaginaltrakts betroffen sind .

Die Hydro-Therapie hat neben großen Vorteilen Kontraindikationen . Es sollte bei Blutungen, Schwangerschaft, Tumoren, Herzinsuffizienz, Hämorrhoiden und Entzündungen vermieden werden.

Vorherige Artikel

Ingwer und Zitrone, tägliche Einnahme

Ingwer und Zitrone, tägliche Einnahme

Lassen Sie uns zunächst eine richtige Voraussetzung treffen: Es gibt keine magischen Produkte, nicht einmal natürliche, die in wenigen Tagen Wunder wirken. Es gibt jedoch Substanzen, die langfristig positive Auswirkungen auf die Gesundheit und das Wohlbefinden unseres Körpers haben können. Ingwerwurzel ist ein hervorragendes Mittel gegen Übelkeit und eine gute Hilfe für die Atemwege. Zitr...

Nächster Artikel

Topinambur, wie man sie in gesunden Rezepten zubereitet

Topinambur, wie man sie in gesunden Rezepten zubereitet

Sie haben sich von diesen kleinen, klumpigen Wurzeln im Korb angezogen, zwischen den Gemüsen, Sie haben eine Handvoll gekauft, aber jetzt wissen Sie nicht, wie man sie kocht? Hier sind einige Vorschläge, darunter süße und herzhafte gesunde Rezepte, um sich mit der Artischocke, der Kartoffelknolle , mit einem überraschenden Artischockengeschmack, zu amüsieren. Und ...