Peruanischer Maca: Eigenschaften, Nutzen und Nutzen



Der Maca der Anden ( bot. Lepidium meyenii ) ist praktisch eine Rübe, aber keine Rübe, wir können sie sogar als Superfood bezeichnen.

Zunächst einmal muss man wissen, dass es in feindlichen Ländern in Höhen zwischen 2500 und 5000 Metern entlang der Andenkordillere von Peru und Bolivien wächst, wo die extremen Temperaturschwankungen und die Härte des Landes die Meister sind.

Während die präkolumbianischen Stämme dies für ein wahres Geschenk der Götter hielten, ist es uns wenig bekannt : Es tut dem Organismus sehr gut, um neu zu beleben und zu stärken, aber nicht nur.

Die Maca-Wurzel ist reich an essentiellen Aminosäuren (10, 2%), Mineralsalzen (Kalzium, Eisen, Selen, Jod, Kalium, Kupfer und Zink), Vitaminen (Vitamin E, Vitamin A, Vitamin C und B-Vitaminen). Kohlenhydrate, Fettsäuren und Ballaststoffe .

Die Vorteile von Maca

Dank seiner Bestandteile ist Maca eine Anti-Stress- und Anti-Müdigkeits-Wurzel, die sich hervorragend für intensive Arbeit und körperliche Anstrengung eignet . Es ist in erster Linie eine anregende Pflanze , die den Organismus stärkt und stärkt, wenn er schwere oder geschwächte Aufgaben hat.

Gerade wegen seines Reichtums ist es eine perfekte Wurzel für Menschen, die an Eisenmangel oder Anämie leiden: Es hilft, den Hämoglobingehalt im Blut zu regulieren.

Maca ist ein Stärkungsmittel für das Nervensystem und wirkt sich auch positiv auf das Immunsystem aus . Es stärkt es und hilft gegen Grippe, Fieber, Husten und Erkältungen.

Die Vorteile von Maca sind nicht auf diese beschränkt: Die Pflanze wirkt dank der Alkaloide und Sterole auch außergewöhnlich ausgleichend auf das Hormonsystem (Hypothalamus, Nebennieren, Pankreas) und scheint sowohl die weibliche als auch die weibliche Fruchtbarkeit zu fördern männlich.

Die Anwesenheit von Aminosäuren verleiht ihr auch anabole Eigenschaften, das heißt, sie hilft und stimuliert den Stoffwechsel, insbesondere bei der Steigerung der Muskelmasse.

Natürliches Aphrodisiakum, Maca ist auch als Viagra der Anden oder Peruanisches Viagra bekannt : Bei Männern fördert es eine Erhöhung des Samenvolumens, eine Erhöhung der Spermienmenge durch Ejakulation und eine Verbesserung der Beweglichkeit; Bei Frauen wirkt es als Stimulans für die Reifung der Graff-Follikel und die Vergrößerung im Endometrium.

Es ist sehr nützlich für alle Frauen, die vor und während des Zyklus viel leiden : Es reduziert das prämenstruelle Syndrom, beruhigt die Menstruationsschmerzen und reguliert den Zyklus.

Ebenso wichtig ist die Anti-Aging- Wirkung: Maca gilt auch als Antioxidans- und Anti-Aging- Supplement.

Maca, eine Wurzel gegen Federkraft

Wie benutze ich Maca?

Maca gilt als echte Nahrung, es wird getrocknet oder in Form von Mehl verkauft . Die täglich einzunehmende Dosis Maca ist noch nicht streng standardisiert und kann je nach persönlichen Bedürfnissen variieren. Durchschnittlich werden pro Tag 5 bis 20 Gramm getrocknetes Wurzel- oder Macamehl oder Macapulver empfohlen.

Das beste Macapulver auf dem Markt ist biologisch, sonnengetrocknet und handgemahlen, um seine Vitalität und Nährstoffstruktur zu erhalten.

Es kann daher in warmem, kaltem oder heißem Wasser konsumiert oder Joghurt, Smoothies und natürlichen Säften zugesetzt werden. Es kann auch als Zutat für Desserts oder für Brot verwendet werden (unten bieten wir ein Maca-Brot-Rezept) .

Maca wird auch als Ergänzung in Form von Trockenextrakt verkauft. Parapharmazie oder pflanzliche Arzneimittel werden in Tabletten, Kapseln und Pulver gefunden. Es wird empfohlen, etwa 800-1000 mg Trockenextrakt während der Mahlzeiten einzunehmen.

Auch wenn es keine besonderen Kontraindikationen gibt (wenn nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit - mit widersprüchlichen Meinungen - bei Schilddrüsenpatienten oder bei bestimmten Allergien), ist es immer gut, die Meinung des vertrauenswürdigen Kräuterkunders oder eines Spezialisten zu hören .

Maca-Mehl und Kamut-Brot

Zutaten für vier Personen / Laibe:

> 250 g Kamutmehl,

> 70 g Maca-Mehl

> 1 Teelöffel volles Meersalz,

> 1 Esslöffel natives Olivenöl extra

> 1 Esslöffel Ahornsirup oder Honig

> Ca. 160 ml Wasser

> 20 g frische Bierhefe,

> verschiedene Ölsaaten nach Geschmack.

Verfahren : Lassen Sie das Wasser abkühlen und prüfen Sie, dass es 40 ° nicht überschreitet. Fügen Sie den Sirup oder Honig hinzu und lösen Sie die frische Bierhefe auf, mischen Sie alles.

Bereiten Sie auf der Teigtafel separat die beiden Mehle und das Öl vor; Dann gießen Sie langsam den flüssigen Teil, kneten Sie mit den Händen und fügen Sie gerade das Salz hinzu. Kneten Sie alles für mindestens zehn Minuten, bis sich eine Kugel mit weicher Konsistenz gebildet hat, auf die Sie ein Kreuz mit Messer und Deckel mit einem feuchten Tuch gravieren und mindestens drei Stunden ruhen lassen.

Nehmen Sie dann den Sauerteig und kneten Sie ihn für eine Weile. Fügen Sie je nach Wunsch Ölsaaten wie Leinsamen, Chiasamen oder Sesam hinzu. Erstellen Sie einige Brote, die Sie mit dem Messer gravieren möchten. Lassen Sie sie eine halbe Stunde ruhen, bevor Sie sie im heißen Ofen (250 ° C) etwa 30 Minuten backen.

Maca unter den natürlichen Füllungsmitteln, was sie sind und wozu sie dienen

Vorherige Artikel

Erigero, Eigenschaften und Vorteile

Erigero, Eigenschaften und Vorteile

Was ist der Uretero? Erigeron Canadensis ist sein botanischer Name und gehört zur Familie der Composite oder Asteraceae; Es ist ein Unkraut mit einem "behaarten" Stiel, der bis zu anderthalb Meter oder zwei Meter hoch werden kann. Wie der Name schon sagt, ist die Pflanze in Nordamerika beheimatet und wurde anschließend nach Europa importiert, einschließlich Italien, wo sie bis zu 1000 Meter Höhe wächst . Die...

Nächster Artikel

Was verbirgt sich hinter jugendlicher Akne?

Was verbirgt sich hinter jugendlicher Akne?

Akne ist eine Dermatose, die durch die Entzündung der Haarfollikel und der Talgdrüsen der Haut verursacht wird: Insgesamt hat unser Körper etwa fünfzehn Talgdrüsen, die sich an der Basis der Haare befinden und Talg produzieren. Letzteres kann jedoch, wenn es im Übermaß produziert wird, die Poren verstopfen und den Entzündungsprozess auslösen, der zu Akne führt. Am Anfan...