Schuppe? Versuchen Sie es mit Neem-Öl



Schuppen werden durch übermäßige Schuppung der Kopfhaut verursacht, die auf mehrere Ursachen zurückzuführen ist, einschließlich dermatologischer Erkrankungen, trockener Kopfhaut, schlechter Ernährung, Stress, Hautreaktionen auf zu aggressive Chemikalien oder Detergenzien, schlechte Durchblutung der Kopfhaut und andere Faktoren Pilzinfektionen.

Mal sehen, was die Vorteile sind, die Neem-Öl denen geben kann, die an Schuppen leiden.

Neemöl gegen Schuppen

Dank des hohen Prozentsatzes an Öl-, Stearin- und Palmitinsäure kann Neem-Öl die Lipidschicht der Epidermis integrieren, was die Mikro-Verdampfung der Haut behindert, eine der Ursachen für trockene Schuppenerscheinungen.

Neem-Öl besitzt auch nährende, erweichende und weichmachende Eigenschaften, wiederum dank des hohen Ölsäuregehalts, der die Elastizität und Weichheit der Haut verbessert und deren Abschälen begrenzt. Neem-Öl ist daher sehr feuchtigkeitsspendend und bekämpft trockene Haut, repariert geschädigte Haut und stellt ihre natürliche Elastizität wieder her.

Aufgrund seiner antibakteriellen, antimykotischen und entzündungshemmenden Eigenschaften eignet es sich zur Haarpflege bei Schuppen aufgrund von Pilzen, die auch mit Juckreiz oder Rötung einhergehen, da es das Problem lindert und beseitigt.

Verwendung von Neem-Öl bei Schuppen

Neemöl kann rein verwendet werden, aber aufgrund seines ziemlich starken Geruchs wird es oft in anderen Pflanzenölen verdünnt und zu denen ätherische Öle hinzugefügt werden können, einschließlich Teebaumöl, besonders geeignet bei Schuppen.

Zum Beispiel kann ein Antischuppenöl durch Mischen hergestellt werden:

> 30 ml Neemöl

> 70 ml Kokosöl, leicht erhitzt im Wasserbad

> 10 Tropfen ätherisches Teebaumöl

Wenn es warm ist, sollte dieses Öl auf die Kopfhaut einmassiert werden und etwa dreißig Minuten einwirken lassen; Dann weiter mit dem Shampoo.

Eine noch einfachere und schnellere Alternative besteht darin , der Shampoo-Flasche einen Teelöffel Neem-Öl hinzuzufügen, um sie für das normale Waschen zu verwenden.

Verfügbarkeit und Konservierung von Neem-Öl

Neemöl ist ein sehr dichtes Öl, das bei Temperaturen unter 25 ° C zum Verfestigen neigt, eine dunkelgrüne Farbe und einen sehr starken und besonderen Geruch aufweist.

Neem-Öl wird in der Kräutermedizin oder im Internet gekauft und kann bei Raumtemperaturen fern von Licht- und Wärmequellen gelagert werden. Obwohl es sich um ein stabiles Öl handelt, das nicht so schnell ranzig wird, ist es zur Erhaltung seiner Eigenschaften ratsam, bei Temperaturen unter 60 ° C zu lagern.

Die Eigenschaften, Verwendung und Zubereitung der Neem-Urtinktur

Um mehr zu erfahren:

> Richtige Ernährung bei Schuppen

Vorherige Artikel

Silikon und Vorteile für die Haut

Silikon und Vorteile für die Haut

Freunde für die Haut : Heute reden wir über Silizium . Es ist ein geheimnisvolles Mineral, weil es eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Erdkruste ist und für das Leben in der Pflanze, im Tierreich und für Mikroorganismen von grundlegender Bedeutung ist. Erst vor wenigen Jahrzehnten wissen wir, dass es ein essentielles Mineral ist, auch für unsere Gesundheit (als Mensch) und für unser Wohlbefinden , was insbesondere für Haut und Knochen von Vorteil ist. Siliko...

Nächster Artikel

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Die Eigenschaften von Kümmel in Koliken Krampfartige und schmerzhafte Zusammenziehung des Dickdarms, die meist durch Bauchkrämpfe oder -krämpfe gekennzeichnet ist , ist die Kolik der Bauchdecken, besonders bei ängstlichen Personen. Eine Hilfe in diesem Fall ist die Verwendung von Kümmel ( Cuminum cyminum ), dem weltweit am zweithäufigsten verwendeten Gewürz nach dem Chili, das bei schmerzhaften Magen- und Darmformen, die von Blähungen und Aufstoßen begleitet werden, angezeigt wird. Seit de...