Der Blick der Naturheilkunde auf Diäten



Wir werden von Tausenden überzeugenden Vorschlägen bedrängt, schnell abzunehmen, sicher zu essen, was immer wir wollen, oder für einige Wochen hungrig zu bleiben und für immer schlank zu bleiben. Es ist sehr wenig erforderlich, um zu erkennen, dass diese Systeme kaum funktionieren. Es reicht aus, wenn Frauen mit dem Gleichgewicht kämpfen. Gibt es eine Möglichkeit, fit zu bleiben, ohne zu viel zu leiden, gesund und mager zu sein? Ja, und Naturheilkunde zeigt das an. Wir werden feststellen, dass Naturheilkunde und Diäten nicht sehr gut miteinander auskommen ...

Naturopathy

Naturheilkunde nutzt natürliche Ressourcen und Heilmittel, um die angeborene Selbstheilungsfähigkeit des Individuums zu stimulieren. Die Naturheilkunde schließt sich der traditionellen Medizin an und möchte sie nicht ersetzen, sondern sie nur unterstützen, um Wohlbefinden und Gesundheit zu erhalten. Die Naturheilkunde informiert und lehrt, wie das Gleichgewicht unseres Körpers, unseres Geistes und unserer Emotionen erhalten und wiederhergestellt werden kann. Ein einzigartiges Wesen, in dem körperliche und geistige, geistige nicht getrennt werden können. In der Naturheilkunde handelt es sich bei den Trägern um natürliche, nichtinvasive und toxische Produkte und Techniken .

Naturheilkunde und Diäten

In der Naturheilkunde genießen Diäten keinen ausgezeichneten Ruf, was "eingeschränkte Diäten" bedeutet, die den einzigen Zweck haben , schnell abzunehmen . Durch Diäten verlieren Sie an Gewicht und werden oft krank, da sie Ihren Körper für einen längeren oder kürzeren Zeitraum dazu zwingen, nicht die richtige Menge oder Qualität der Nährstoffe zu erhalten, um gesund zu bleiben. Durch drastische Diäten verlieren Sie nicht an Gewicht, sie lassen Sie zugrunde gehen . Es ist auch gut zu wissen, dass unser Körper "programmiert" ist, um Nahrungsvorräte in Form von Fett zu lagern, und dass nach einer Diät der Körper in absolutem Mangel an Nahrungsmitteln als "Reservoir" von Fett fungiert, um sich zu füllen während der Diät geleerte Bestände. Diäten, auf lange Sicht, machen Sie Fett: es ist das sogenannte " Jo-Jo-Syndrom ".

Es gibt verschiedene Arten von Diäten mit unterschiedlichen Auswirkungen auf die Gesundheit. Es gibt solche, die nur eine Art von Lebensmitteln enthalten, die in massiven Dosen konsumiert werden (Minestrone-Diät, Reis-Zen-Diät) oder einige Kategorien von Lebensmitteln wie Proteine oder Fette, wobei Kohlenhydrate unbedingt vermieden werden müssen (Atkins-Diät, Dukan-Diät: gefährliche Diäten) da sie die Produktion von Giftmüll im Stoffwechsel anregen) oder Diäten mit phantasievollen Namen, die hungernde Menüs für weniger als 1000 Kalorien pro Tag bieten.

Die "Diät" der Naturheilkunde

Aus der Sicht der Naturheilkunde gibt es nur eine Möglichkeit zu essen: die Einführung in unseren Körper nur das, was er wirklich braucht. Tatsächlich liefert Nahrung den Körper mit dem, was er jeden Tag zum Wiederaufbau seiner Zellen benötigt. Der Körper braucht kleine Mengen an Nahrung, jeder von uns kann die richtige finden, wenn er sich während des Essens nicht mehr hungrig fühlt. Klingt schwierig, aber es ist nur eine Frage des Trainings.

Tipps aus der Diät-Naturheilkunde:

  • JA bis: frische, saisonale Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse und Bioobst; Lebensmittel, die nicht ohne Zusatzstoffe oder andere chemische Substanzen gelagert werden (Auge auf Zutatenetiketten); Proteine, insbesondere Gemüse (Soja, Lupinen) oder weißes Fleisch und blauen Fisch; pflanzliche Fette, die natives Olivenöl extra bevorzugen und die Vielfalt der Lebensmittel begünstigen;

  • NEIN zu: raffinierter Weißzucker, raffinierte faserarme Körner, Snacks und alle abgepackten und vorgekochten Produkte, unter Zusatz chemischer Substanzen, gesättigter tierischer Fette (Butter, Schmalz usw.), Salz.

Ernährungsgewohnheiten:

- Essen Sie zu den Hauptmahlzeiten, indem Sie zu jeder Mahlzeit Protein einführen und möglicherweise 2 leichte Snacks hinzufügen

- herzhaftes Frühstück, reichhaltiges Mittagessen, leichtes Abendessen

- Nicht nach einer Mahlzeit knabbern

- leichte und angenehme tägliche körperliche Aktivität

- sehr langsam essen und jeden Bissen genießen; Trinken Sie viel Wasser zwischen den Mahlzeiten (um die Verdauung nicht zu verlangsamen).

- Spaß haben und deine Leidenschaften leben: Das Leben ist hungrig nach Begeisterung und Vergnügen, nicht nach Keksen!

Vorherige Artikel

Massageöle: was sie sind und wie man sie benutzt

Massageöle: was sie sind und wie man sie benutzt

Massageöle bieten sich als Basis für die Verdünnung ätherischer Öle an: Da diese zu konzentriert sind, um direkt verwendet zu werden, ermöglichen die Basisöle , dem Grundöl die spezifischen Öle zu verleihen, die für das Öl wesentlich sind. Massageöle Alle Grundöle sind Massageöle , und es gibt viele. Jedes Grundö...

Nächster Artikel

Die Aprikosenquelle für Mineralsalze

Die Aprikosenquelle für Mineralsalze

Die Aprikose ( Prunus armeniaca ) ist eine Frucht, die reich an nährenden und antiemetischen Nährstoffen ist. Es ist ein ausgewogener Mix aus nützlichen Substanzen für den Körper: Mineralsalze wie Calcium, Phosphor , Kalium, Natrium und Silicium; In geringen Mengen gibt es Proteine, Zucker, Pektin, Cellulose, freie Säuren. Caro...