Bronchitis bei Kindern: Ursachen und Behandlung



Nächte in Weiß, Schleim aus allen kleinen Kanälen, rote Augen und Pest, Husten und weitverbreitetes Unwohlsein: Bronchitis ist eine im Allgemeinen vorübergehende Pathologie, die die Bronchien befällt.

Sie kann sowohl bei Kindern als auch bei Bronchiolitis bei Neugeborenen und bei Erwachsenen entstehen.

Die Ursachen, die eine Bronchitis auslösen, können vielfältig sein und hängen häufig mit anderen Krankheiten wie Erkältungen oder Halsschmerzen zusammen .

Versuchen wir genauer zu verstehen, wie Sie die Kleinen vor dieser weit verbreiteten saisonalen Krankheit schützen und behandeln können .

Ursachen der Bronchitis bei Kindern

Die Ursachen für die Entwicklung bronchitischer Formen bei den jüngsten sind in der Regel viral .

Daher kann das Organ sowohl mit einer Erkältung als auch mit anderen Arten von Infektionen der Atemwege verbunden sein, die gewöhnlich mit der Jahreszeit zusammenhängen, mit dem plötzlichen Klimawandel und mit Kontakten zu anderen betroffenen Personen, wie dies häufig in Kindergärten geschieht. Normalerweise heilt es innerhalb weniger Tage mit milden und natürlichen Mitteln.

Nur wenn die Heilung nicht innerhalb der vom Kinderarzt angegebenen Zeit oder nach fünf oder sechs Tagen erfolgt, kann an eine Interposition bakterieller Ursachen gedacht werden. Aus diesem Grund sind entschei- dendere Abhilfemaßnahmen erforderlich, beispielsweise der Einsatz von Antibiotika .

Darüber hinaus kann Bronchitis sowohl akut als auch chronisch auftreten, was häufig zu einem Husten mit Schleim führt - viel dichter, stinkend und anhaltend im Vergleich zum Schleim einer viralen Bronchitis - Rales, Schmerzen und fiebrigen Zuständen.

Wie kann man Bronchitis bei Kindern behandeln?

Betrachtet und bewertet das Organ einer Bronchialinfektion, müssen die erforderlichen Maßnahmen sofort ergriffen werden, damit sich der Gesundheitszustand nicht verschlechtert.

Zunächst ist es notwendig, dem Kind reichlich Wasser, Honig und Zitronenaufgüsse, Nasenspülungen auf der Grundlage von hypertonischen physiologischen Lösungen und heiße Nudeln zu geben, um den Schleim gut zu glätten .

Zweitens, immer auf natürliche Heilmittel angewiesen, ist es gut, Räume und Betttücher zu lüften und zu reinigen, wobei häufig Wäsche und Taschentücher gewaschen werden, mit denen das Kind in Kontakt kommt.

Schließlich können Naturprodukte verwendet werden , um die Luft mit Diffusoren wie Teebaumöl oder Aerosolen auf der Basis von Grapefruit zu reinigen .

Und die Propolis? Im Allgemeinen wird es angegeben, in Wasser gelöst, nur für Kinder über drei Jahre. Jeder dieser Tipps ersetzt natürlich nicht den Rat eines Arztes oder eines Experten, was immer wichtig ist, um vorher beraten zu werden.

Fetter Husten: 3 natürliche Heilmittel für Erwachsene und Kinder

Vorherige Artikel

Löwenzahn: Eigenschaften, Vorteile, Gegenreaktionen

Löwenzahn: Eigenschaften, Vorteile, Gegenreaktionen

Was sind die Eigenschaften von Löwenzahn oder Löwenzahn? Wann und wie? Was sind die Nebenwirkungen und Kontraindikationen? Der Löwenzahn ( Taraxacum officinale ) ist eine Pflanze aus der Familie der Asteraceae . Mit seinen reinigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften ist es ein hervorragender Verbündeter bei der Behandlung von Lebererkrankungen . Las...

Nächster Artikel

Wie Erkältungen mit 5 Top-Heilmitteln zu heilen

Wie Erkältungen mit 5 Top-Heilmitteln zu heilen

Hier sind wir, jetzt ist es kalt, einige von uns haben schon angefangen zu niesen, und vielleicht waren sie schon mit ein paar Zeilen Fieber zu Hause. Die Kälte hat bereits begonnen, "Opfer zu ernten". Nichts Ernstes, aber es ist unangenehm, eine verstopfte Nase , rote und wässrige Augen zu haben und sich etwas müde zu fühlen. Si...