Akupunkturpunkt für Punkt



Akupunkturpunkte

Die chinesische Akupunktur-Philosophie erklärt, wie der menschliche Körper mit Punkten übersät ist. Diese Bereiche sind wie Schalter, Energieknoten mit der Funktion, das Potenzial des gesamten Organismus zu steuern. Der Akupunkteur kann durch geeignete Maßnahmen und das richtige Wissen eingreifen, um das Gleichgewicht des Körpers zu verändern und verschiedene Erkrankungen zu behandeln.

Viele von Ihnen werden mindestens einmal die Akupunkturpunkte gesehen haben, die auf einer Art Graph des menschlichen Körpers dargestellt sind, vielleicht auf einem Buch oder an der Wand Ihres (ganzheitlichen) Arztes. Nun, das ist eine Karte . Es stellt zahlreiche Punkte des Körpers dar, an denen sich oft Energie ansammelt, auch bekannt als Qi . In der chinesischen Sprache Xuè (ausgesprochen "sciuè") und Tsubo auf Japanisch wird die ursprüngliche Bedeutung des Namens dem Begriff " Höhle " oder " Riss " zugeschrieben.

Die meisten Akupunkturpunkte befinden sich an der Unterseite von kleinen Vertiefungen, die bei Berührung ein besonderes Gefühl haben, nach einem gewissen Grad samtig. Dies sind subjektive Wahrnehmungen, die mit der Sensibilität und Erfahrung des Operators zusammenhängen: Haut und Unterhautgewebe ändern sich tatsächlich in Bezug auf die anderen Körperstellen. Physiologisch gesehen entsprechen die Akupunkturpunkte Bereichen mit niedrigeren elektrischen Leitfähigkeitswerten, die mit einer großen Anzahl von Nervenrezeptoren besprüht werden. Für den Patienten kann gesagt werden, dass Akupunkturpunkte oft oder fast immer schmerzhaft oder zumindest druckempfindlich sind. Im Allgemeinen erkennen sie sich sofort selbst wieder.

Karte und Reiseroute

Es gibt zwölf Hauptkanäle, sogenannte Meridiane, die sich vertikal, bilateral und symmetrisch erstrecken. Jeder Kanal entspricht und verbindet sich intern mit jedem der zwölf Organe, Zang Fu genannt . Dies bedeutet, dass es sechs Yin- und sechs Yang-Kanäle gibt. Es gibt drei Yin- und drei Yang-Kanäle, die an jedem Arm laufen, drei Yin und drei Yang an jedem Bein. Die drei Yin-Kanäle der Brust (Lunge, Perikard und Herz) beginnen an der Brust und wandern entlang des inneren Gesichts (hauptsächlich des vorderen Teils) des Arms in Richtung der Hand. Die drei Yang-Kanäle der Hand (Dickdarm, San Jiao und Dünndarm) beginnen an der Hand und wandern entlang der Außenfläche (hauptsächlich den hinteren Teil) des Arms zum Kopf hin. Die drei Yang-Kanäle des Fußes (Magen, Gallenblase und Blase) beginnen im Gesicht, im Bereich des Auges, und sinken entlang des Körpers entlang des äußeren Gesichts (hauptsächlich des vorderen und seitlichen Abschnitts) des Beins in Richtung Fuß. Die drei Yin-Kanäle des Fußes (Milz, Leber und Nieren) beginnen am Fuß und wandern entlang des inneren Gesichts (hauptsächlich des hinteren und mittleren Teils) des Beins in Richtung Brust oder Hüfte.

Der Fluss von qi durch jeden der zwölf Kanäle umfasst einen internen und einen externen Pfad.

Die externe Route ist die, die normalerweise auf der Akupunkturkarte angezeigt wird, und ist relativ oberflächlich. Alle Akupunkturpunkte eines Kanals befinden sich in seinem äußeren Pfad.

Die Oberflächenpfade der zwölf Kanäle beschreiben drei vollständige Körperkreise . Der Energiefluss durch die Meridiane ist wie folgt: vom "Lungen" -Kanal der Hand ( Taiyin ) zum "Dickdarm" -Kanal der Hand ( Yangming ), durch den "Magen" -Kanal des Fußes ( Yangming ), dem Milzkanal, "des Fußes ( Taiyin ), des Kanals" Herz "der Hand ( Shaoyin ), des Kanals" Dünndarm "der Hand ( Taiyang ), des Kanals" Blase "des Fußes ( Taiyang ), des Kanals" Niere "des Fußes ( Shaoyin) ), der "Perikard" -Kanal der Hand ( Jueyin ), der San Jiao- Kanal der Hand ( Shaoyang ), der "Gallenblase" -Kanal des Fußes ( Shaoyang ), der "Leber" -Kanal des Fußes ( Jueyin ) und dann wieder der "Lungen" -Kanal der Hand ( Taiyin ).

Sehen Sie die Akupunkturpunkte

Die wissenschaftliche Gemeinschaft hat sich seit einiger Zeit als gespalten gezeigt, sowohl hinsichtlich der Wirksamkeit dieser Druckpunkte als auch hinsichtlich ihrer Existenz . In den 70er Jahren führten zahlreiche Infrarot-, Impedanz- und Szintigraphiestudien zu widersprüchlichen Ergebnissen. Tatsächlich sind die Akupunkturpunkte elektrisch nachweisbar, da der elektrische Widerstand der Epidermis an den Akupunkturpunkten deutlich niedriger ist als der umgebende. Dieser Unterschied bleibt auch bei Leichen und Gliedmaßen bestehen. Diese Punkte haben zweifellos einen geringeren elektrischen Widerstand, aber eine höhere elektrische Leitfähigkeit.

Ein Team chinesischer Wissenschaftler scheint das Rätsel gelöst zu haben, nachdem es visuelle Beweise für die Existenz dieser Punkte gefunden hat. Forscher der Fudan University verwendeten eine futuristische Maschine namens Shanghai Synchrotron Radiation Facility. Das Vorhandensein von Akupunkturpunkten erwies sich als unabhängige Formation. Die Wissenschaftler konzentrierten sich insbesondere auf vier von ihnen: Sanyinjiao, Neiguan, Zusanli und Tianshu . Die von der Shanghai Synchrotron Radiation Facility ausgestrahlten Röntgenstrahlen sind 100 Millionen Mal heller und 10.000 Mal intensiver als die Strahlen eines Standard-Röntgengeräts. Während der neunmonatigen Testphase der Maschine stellten die Forscher fest, dass dadurch Krebszellen in der Anfangsphase nachgewiesen werden konnten.

Vorherige Artikel

Erigero, Eigenschaften und Vorteile

Erigero, Eigenschaften und Vorteile

Was ist der Uretero? Erigeron Canadensis ist sein botanischer Name und gehört zur Familie der Composite oder Asteraceae; Es ist ein Unkraut mit einem "behaarten" Stiel, der bis zu anderthalb Meter oder zwei Meter hoch werden kann. Wie der Name schon sagt, ist die Pflanze in Nordamerika beheimatet und wurde anschließend nach Europa importiert, einschließlich Italien, wo sie bis zu 1000 Meter Höhe wächst . Die...

Nächster Artikel

Was verbirgt sich hinter jugendlicher Akne?

Was verbirgt sich hinter jugendlicher Akne?

Akne ist eine Dermatose, die durch die Entzündung der Haarfollikel und der Talgdrüsen der Haut verursacht wird: Insgesamt hat unser Körper etwa fünfzehn Talgdrüsen, die sich an der Basis der Haare befinden und Talg produzieren. Letzteres kann jedoch, wenn es im Übermaß produziert wird, die Poren verstopfen und den Entzündungsprozess auslösen, der zu Akne führt. Am Anfan...