Zwischen Fukuoka und Sri Aurobindo: Interview mit Krishna McKenzie



Krishna Mackenzie, ein nach Indien transplantierter Engländer, verheiratet mit einem schönen Tamilen und Vater von zwei Kindern, führt seit über zehn Jahren eine tropische Permakultur- Erfahrung (für die er als Autorität gilt) mit Namen Solitude Farm.

Hier ist das Interview, in dem er seine Erfahrungen erzählt.

Woher kommt das alles?

(Ein persönliches Engagement von Hand für Fukuoka zeigt uns dies.) Diese radikale Erfahrung rührt von den Auswirkungen her, die zwei große Meister auf mein Leben hatten.

Der erste ist Masanobu Fukuoka, persönlich getroffen, von dem ich das Geheimnis meiner Beziehung zum Boden und damit zum Pflanzenleben genommen habe. Als ich sein Beispiel sah, verstand ich, was meine Mission war, und entschied mich, mich mit Leib und Seele dafür zu widmen, weil es nicht etwas ist, was man tun kann, aber man kann es nur sein, es inkarnieren.

Zweitens waren die Auswirkungen des ganzheitlichen Yoga von Sri Aurobindo von grundlegender Bedeutung, da den einsamen, heiligen Männern in ihren Höhlen Yoga aus der Hand genommen und einem kollektiven und aktiven Ansatz vermittelt wurde, der von der Stadt Auroville vertreten wird.

Die Permakultur in Auroville war für mich eine praktische Möglichkeit, die Inspiration meiner beiden Meister zu verkörpern.

"kishna")%>

So ganzheitliches Yoga und Permakultur. Wie werden die beiden Dinge in den Alltag integriert?

Integrales Yoga ist ein Prozess, der die Handlungen des Individuums mit dem der Gemeinschaft verbindet, aber eine Gemeinschaft muss eine Basis haben, die ihre Existenz garantiert, und die Grundlage für alles ist der Boden . Ein gesunder, reichhaltiger, fruchtbarer und fruchtbarer Boden wird Pflanzen mit den gleichen Eigenschaften hervorbringen, die Nahrung mit den gleichen Eigenschaften bieten, die ein Wesen mit den gleichen Eigenschaften ernähren.

Heutzutage haben wir die direkte Beziehung zum Boden verloren, mit seinem Geruch nehmen wir nicht wahr, wenn ein Land lebt oder stirbt, gesund oder krank ist, ob es produktiv ist oder um Hilfe bittet.

Permakultur muss uns lehren, eine direkte Beziehung zum Boden zu haben, der Rest ist selbstverständlich ... und sogar die Früchte des Yoga verbessern sich, wenn sich die Gemeinschaft von gesunden Lebensmitteln ernährt, die mit Freude geteilt werden.

Entdecken Sie die 12 Prinzipien der Permakultur

Aber es geht nicht nur um Permakultur und ganzheitliches Yoga: In Ihrer Solitude Farm gibt es auch Ayurveda und viel gute Musik!

Genau! Heute können Sie einen unserer speziellen Salate mit dem Saft einer Blume aus einer lokalen Hülsenpflanze namens " Radha's Bewusstsein" kosten . Menschen aus der ganzen Welt kommen hierher, um etwas zu lernen, als ob es genug wäre, um das Geheimnis zu erfahren.

Stattdessen gibt es nichts, was studiert oder gelernt werden kann, es gibt eine Kraft, die auf andere Weise übertragen werden kann, ein Band, das gestärkt werden muss, und Musik ist ein perfektes Instrument dafür : Menschen arbeiten in der Natur zusammen, Sie essen gesundes und einheimisches Essen, hören hochwertige Musik (der Bassist spielte auch mit Ray Charles). Diese Menschen reproduzieren auf ihre Weise etwas, das nicht reproduzierbar ist, ein Samen, der überall wachsen kann, nicht nur in den Tropen.

Ayurveda ist eine indische Wissenschaft, die uns lehrt, mit unserem Körper in Beziehung zu treten und ihn mit einer korrekten Art und Weise zu respektieren, wie er ihn verwenden kann - in der Arbeit, in der Ruhe und sogar in der Nahrung.

Dank erfahrener Freunde haben wir angefangen, gefallene Pflanzen wiederzuverwenden oder verschiedene Verwendungsmöglichkeiten von gewöhnlichen Pflanzen zu entdecken. Viele Landwirte pflanzen nur das, was ihnen Profit bringt, aber Freude und Gesundheit sind der wahre Gewinn.

Ich weiß, dass dank Ihres Beispiels in den Dörfern eine kleine, aber wunderbare Revolution stattfindet. Möchten Sie uns etwas mitteilen?

Sie Giacomo kommen aus Italien, ich war auch dort und ich kenne Ihre Realität. Es ist viel besser als in vielen hoch "modernen" Ländern, in denen der Durchschnittsmensch die Verbindung zu Nahrung und Boden völlig gebrochen hat. Von Ihnen haben die Leute immer noch Omas Rezepte, verbringen immer noch Zeit in den Gärten und freuen sich, wenn gute Früchte wachsen. Die Tendenz ist jedoch, sich zu verschlechtern.

Der erste Schritt ist, wenn man daran denkt, Nahrungsmittel mit großem Gewinn für Profit zu erzeugen und das Land zu nutzen, bis man stirbt, um sich anderswo zu bewegen; Auf diese Weise kann keine wahre Gemeinschaft geboren werden, ein wahres Verständnis, eine wahre Vereinigung. So sind die Menschen gespalten.

Wir müssen vom Boden aus anfangen und gemeinsam alte einheimische Pflanzen wiederentdecken. Ich versuche, vor allem den einheimischen Frauen klar zu machen, dass echter Profit Gesundheit, Nahrung für die Gemeinschaft und die Gesundheit eines Landes ist, das Sie nicht aufgeben müssen, weil es steril ist oder von Pestiziden und Düngemitteln befallen ist.

Viele der jungen Leute, die sich hier freiwillig engagieren, verbreiten diese Vision und für mich ist das alles: Ich arbeite meine kleine Welt, aber es gibt eine große Aktion. Und dank Musik und gemeinsamem Essen können Sprachbarrieren sehr leicht überwunden werden!

Weißt du, ich kann deine Worte zurückbringen, indem ich sie und die Schönheit der Solitude Farm mit Fotos aufzeichne, aber ich kann nicht sagen, wie gut dieses Essen ist und wie entzückend der Geruch dieses Landes ist, dass es vor deiner Arbeit trocken und fast wüst war. Wie möchtest du Krishna begrüßen?

Ich würde es gerne mit einem Lied machen! Wer hier vorbeikommt, sollte freudig und mit etwas Neuem gehen. Etwas, das nicht offenbart werden kann, sondern nur in die Praxis umgesetzt werden kann. Es ist eine kleine Revolution, die wir jeden Tag mit einem Tropfen Liebe erneuern müssen. Jeder auf seine Weise. Das Modell ist replizierbar, weil es nicht existiert. Es liegt an Ihnen, es zu tun.

Degrowth, Mythos oder realisierbare Realität?

Vorherige Artikel

Lendenwirbelschmerzen: verursacht und Übungen, um sie zu lindern

Lendenwirbelschmerzen: verursacht und Übungen, um sie zu lindern

Für viele ist L5-S1 ein seltsames Symbol, aber diejenigen, die unter Rückenschmerzen leiden, wissen es mehr als gut und wissen genau, auf welchen Bereich des Rückens sie sich beziehen: Es ist die Abkürzung für den letzten Lendenwirbel und das erste Kreuzbein . Mal sehen, was die Ursache für Rückenschmerzen ist und welche Übungen am besten geeignet sind , um sie zu lindern. Ursach...

Nächster Artikel

Harnwegsinfektionen: Symptome, Ursachen und Haupthilfsmittel

Harnwegsinfektionen: Symptome, Ursachen und Haupthilfsmittel

Harninfektionen werden je nach Region, in der die Entzündung vorliegt, in untere und obere Infektionen unterteilt. Wenn der untere Harnweg betroffen ist, werden wir eine Entzündung der Harnröhre und der Zyste haben und über Urethritis und Zystitis sprechen . Wenn der obere Harnweg betroffen ist, werden wir die Nieren und Harnleiter betreuen und über Nephritis sprechen. Inf...