Eine Ernährung, die Sie vor hohem Cholesterinspiegel rettet



Der erste Schritt, um eine Diät zu verfolgen, die hilft, das Cholesterin unter Kontrolle zu halten , besteht darin, Lebensmittel in zwei Kategorien zu unterteilen: Lebensmittel, die in die Diät aufgenommen werden, und Lebensmittel, die vermieden werden müssen.

Tierische Fette sind nicht die einzigen Feinde. Die Diät kann auch eine wertvolle Hilfe sein, um das Hinzufügen anderer kardiovaskulärer Risikofaktoren zu vermeiden. Daher sind auch alle Nahrungsmittel, die die Gewichtszunahme, Hyperglykämie oder Hypertonie fördern, begrenzt.

Hoher Cholesterinspiegel und Ernährung: Was können Sie essen?

Beginnen wir mit der guten Nachricht : Was ist in der Diät gegen hohen Cholesterinspiegel zu berücksichtigen? Offensichtlich handelt es sich hierbei um allgemeine Hinweise, die mit Ihrem Arzt oder Ernährungsberater besprochen werden müssen, um den konkreten Fall zu bewerten.

  • Saisongemüse, leicht gewürzt und vorzugsweise roh - mindestens zwei Portionen pro Tag. Kartoffeln ersetzen kein Gemüse, sondern Brot und Nudeln;
  • Obst, besser wenn in der Saison und nicht zu süß;
  • Einfache Saucen, zum Beispiel mit frischen Tomaten und Basilikum;
  • Leguminosen;
  • Getreide (Gerste, Dinkel usw.);
  • Natives Olivenöl extra (in moderaten Mengen);
  • Gewürze und natürliche Aromen;
  • Mageres Fleisch;
  • Magermilch oder Magermilch;
  • Ricotta- Käse, fettarmer Käse, fettarmer Joghurt;
  • Ein wenig Parmesan auf die Pasta kann man setzen, aber auch ohne Übertreibung;
  • Eier, höchstens ein oder höchstens zwei pro Woche, vorzugsweise fest oder weichgekocht;
  • Fisch, vor allem der blaue : er ist auch gut gefroren. Wenn Sie Thunfisch in Dosen verwenden, wählen Sie den natürlichen.
  • Und für diejenigen, die gierig sind? Eiscreme ist gut, besonders wenn es sich um Obst handelt: offensichtlich immer in moderaten Mengen. Einfache hausgemachte Kuchen sind auch gut, aber ohne Fett oder Sahne. Wer nicht auf Schokolade verzichten kann, kann dunkle Schokolade wählen. Es ist nicht verboten, einen Teelöffel Kakao in die Milch zu geben. Ja auch zu Marmelade, aber ohne Zuckerzusatz;
  • Tee, Kaffee, Gerste und Kräutertees (ohne zu viel zu süßen);
  • Brot und Nudeln? Ja, aber besser als Vollkornmehl.

Eigenschaften und Nährwerte von Vollkornbrot

Hoher Cholesterinspiegel und Ernährung: Was sollten Sie vermeiden?

Was wäre besser zu vermeiden, um eine Diät zu halten, die vom Cholesterin gespart wird:

  • Alle Spirituosen, einschließlich Wein und Bier;
  • Butter, Margarine, Schmalz und verschiedene Samenöle;
  • Majonäse;
  • Die zu aufwendigen Gewürze ;
  • Fertiggerichte, oft zu fettreich;
  • Käsecreme;
  • Fettes Fleisch;
  • Würste, besonders die fetten. Hin und wieder ist der Schinken jedoch gut, wenn er vom Fett befreit ist;
  • Die meisten Käsesorten ; zum Beispiel Pecorino, Asiago, gewürztes Provolon, Gorgonzola, Taleggio, Caciocavallo, Gruyere, Robiola, Sahne, Mascarpone, ganzer Joghurt;
  • Weichtiere, Krebstiere und fette Fische wie Aal;
  • Creme;
  • Snacks, Croissants, zu aufwendige Desserts, Cremes, gefüllte Pralinen;
  • Erfrischungsgetränke und zuckerhaltige Getränke;
  • Fries.

Hoher Cholesterinspiegel: körperliche Aktivität

Wenn wir über Ernährung und Cholesterin sprechen, dürfen wir auch den Diskurs über körperliche Aktivität erwähnen. Wenn wir den Energieaufwand erhöhen, können am Tisch einige weniger Verzichtserklärungen gemacht werden. Für Menschen mit hohem Cholesterinspiegel wird normalerweise mindestens dreimal pro Woche eine aerobe Bewegung empfohlen. Die Art und Dauer des individuellen Trainings hängt von den Gesundheitsbedingungen und dem Alter der Person ab.

Zum Beispiel kann sich ein 30- bis 40-jähriger Mann oder eine Frau, die sich in guter allgemeiner Gesundheit befindet, 20 bis 30 Minuten lang joggen lassen, während sich die 60-Jährigen und Ältere für kurze Spaziergänge von etwa 30 Minuten entscheiden können. Trainingsart und -dauer sollten vorzugsweise von einem Arzt empfohlen werden.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie den Cholesterinspiegel senken können

Vorherige Artikel

Silikon und Vorteile für die Haut

Silikon und Vorteile für die Haut

Freunde für die Haut : Heute reden wir über Silizium . Es ist ein geheimnisvolles Mineral, weil es eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Erdkruste ist und für das Leben in der Pflanze, im Tierreich und für Mikroorganismen von grundlegender Bedeutung ist. Erst vor wenigen Jahrzehnten wissen wir, dass es ein essentielles Mineral ist, auch für unsere Gesundheit (als Mensch) und für unser Wohlbefinden , was insbesondere für Haut und Knochen von Vorteil ist. Siliko...

Nächster Artikel

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Die Eigenschaften von Kümmel in Koliken Krampfartige und schmerzhafte Zusammenziehung des Dickdarms, die meist durch Bauchkrämpfe oder -krämpfe gekennzeichnet ist , ist die Kolik der Bauchdecken, besonders bei ängstlichen Personen. Eine Hilfe in diesem Fall ist die Verwendung von Kümmel ( Cuminum cyminum ), dem weltweit am zweithäufigsten verwendeten Gewürz nach dem Chili, das bei schmerzhaften Magen- und Darmformen, die von Blähungen und Aufstoßen begleitet werden, angezeigt wird. Seit de...