Tai Chi zur Linderung von Wechseljahrsbeschwerden



Die psychophysische Disziplin des Tai Chi hat den Vorteil, Sie in verschiedenen Lebensphasen zu begleiten.

Wie beim Yoga ist auch in den Wechseljahren eine andere gültige Disziplin von grundlegender Bedeutung.

Symptome im Zusammenhang mit den Wechseljahren

In den Wechseljahren kann eine Zunahme von Spülungen, Gelenkschmerzen, Konzentrationsstörungen und Gedächtnis beobachtet werden. Es sei klar, es wird nicht wirklich mit Sicherheit gesagt, dass diese Störungen angegangen werden, aber es kann passieren. Schlaflosigkeit ist auch eine potenzielle Menopause-Störung.

In diesem Sinne hilft die Medizin, auf der die theoretische Grundlage Tai Chi beruht, sehr. Akupunktur verbessert die Quantität und die Qualität des Schlafes, nach neuesten Studien, die auf polysomnographischen Spuren beruhen, die bei Frauen in den Wechseljahren während der Nacht aufgezeichnet wurden. Akupunktur hilft erwiesenermaßen in den Wechseljahren, da sie den Östrogenspiegel erhöht und den LH-Spiegel senkt. Darüber hinaus nimmt die Produktion von Endorphinen zu, was zu einer Verringerung der Intensität von Hitzewallungen führt.

Für all diese Beschwerden ist Tai Chi ein Allheilmittel . Folgen Sie einem Bewegungsfluss, bei dem das Zentrum die Gliedmaßen trägt und die Intention leitet, was sehr nützlich ist. Es ist eine echte Konditionierung, um die Natürlichkeit der Geste wieder herzustellen. Haltungsfehler und emotionale Veränderungen korrigieren sich automatisch von selbst. Dann gibt es einen nicht unerheblichen sozialen Faktor : Wir kennen uns zwischen Gleichaltrigen, wir teilen, wir vergleichen, wir leben nicht isoliert diese Phase, die auch sehr schön sein kann, einer neuen und überraschenden Wiedergeburt.

Was Flushing und Inkontinenz angeht, eine spezifische Studie ( Verhältnis von demografischen Faktoren und Lebensstilfaktoren zu einer ethnisch gemischten Bevölkerung von Frauen im Alter von 40 bis 55 Jahren; EB Gold et al., Am J. Epidemiol, Bd. 152, No. 5, 2000 ) hat gezeigt, dass chinesische und japanische Frauen, die regelmäßig Tai Chi praktizieren, weit weniger leiden als Frauen, die an Inkontinenz und Harnverlust leiden. Das gleiche Ziel ergab auch positive Ergebnisse im Vergleich zum Auftreten von Hitzewallungen und Schweißausbrüchen.

Behandlung der Auswirkungen der Wechseljahre mit Kräutermedizin

Tai Chi und postmenopausale Osteoporose

Die Wechseljahre sind auch eine heikle Phase, da die Knochen dazu neigen, brüchig zu werden und Osteoporose auftreten kann. Tai chi chuan trägt stark zur ständigen Ernährung der Knochen bei. Als bewegende Meditation, die mit der Schwerkraft arbeitet, ruft sie Bewegung in der Luft hervor, als ob der ganze Körper Wasser geworden wäre (tatsächlich sind wir voll Wasser).

Bei einem anfänglichen Kalziummangel kann vor dem Einsatz einer Hormonersatztherapie (HRT) oder spezifischer pharmakologischer Behandlungen immer noch der Lebensstil und die Zeit für die Bewegung berücksichtigt werden. Um den Knochen zu helfen, ist es auch nützlich, keinen raffinierten Zucker zu konsumieren , sich der Sonne gemäßigt auszusetzen, um zu viele weiße Mehle zu vermeiden.

Um den Knochenstoffwechsel positiv zu stimulieren, können Sie mit einer schönen Tasse grünem Tee, der reich an Polyphenolen mit antioxidativer Wirkung ist, eine motorische Aktivität ausüben .

Nach den Ergebnissen einer Studie, die an der University of Texas (USA) durchgeführt wurde, handelt es sich hierbei um zwei sich ergänzende Maßnahmen. Die Studie wurde an 150 postmenopausalen Frauen mit unterschiedlichem Knochenabbau durchgeführt. Den aufgezeichneten Daten zufolge hat die Einnahme von Grüntee-Extrakten, verbunden mit drei wöchentlichen Tai-Chi-Sitzungen von jeweils einer Stunde für einen Zeitraum von sechs Monaten, die Lebensqualität und das allgemeine psychophysische Wohlbefinden von Frauen in verbessert postmenopausale Probe berücksichtigt.

An der University of Georgia in den Vereinigten Staaten nahm eine Gruppe von 171 postmenopausalen Frauen mit Osteopenie (Mineraldichte unter dem Normalbereich) für 6 Monate an einem ähnlichen Experiment teil.

Diese Frauen wurden in vier Gruppen eingeteilt, eine wurde mit Placebo behandelt, eine mit Extrakt aus grünem Tee, die dritte Gruppe übte 3 Stunden pro Woche Tai Chi, wobei sie ein Placebo nahm, die vierte Gruppe praktizierte Tai wer und nahm Grüntee-Extrakt. Dank Tai Chi haben sich die Lebensqualität und der Zustand des emotionalen und psychischen Wohlbefindens verbessert, die Muskelkraft hat zugenommen.

Aus den Ergebnissen wurde gezeigt, wie die Kombination mit der Einnahme von Grüntee-Extrakt den oxidativen Stress (gemessen mit einem Blutmarker) reduziert, zu einer Erhöhung der Marker für die Neubildung von Knochen und zu einer Verringerung der Reabsorptionsmarker führt.

Tai Chi ist eine Disziplin, die beim Umgang mit Emotionen hilft

Vorherige Artikel

Silikon und Vorteile für die Haut

Silikon und Vorteile für die Haut

Freunde für die Haut : Heute reden wir über Silizium . Es ist ein geheimnisvolles Mineral, weil es eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Erdkruste ist und für das Leben in der Pflanze, im Tierreich und für Mikroorganismen von grundlegender Bedeutung ist. Erst vor wenigen Jahrzehnten wissen wir, dass es ein essentielles Mineral ist, auch für unsere Gesundheit (als Mensch) und für unser Wohlbefinden , was insbesondere für Haut und Knochen von Vorteil ist. Siliko...

Nächster Artikel

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

Die Eigenschaften von Kümmel in Koliken Krampfartige und schmerzhafte Zusammenziehung des Dickdarms, die meist durch Bauchkrämpfe oder -krämpfe gekennzeichnet ist , ist die Kolik der Bauchdecken, besonders bei ängstlichen Personen. Eine Hilfe in diesem Fall ist die Verwendung von Kümmel ( Cuminum cyminum ), dem weltweit am zweithäufigsten verwendeten Gewürz nach dem Chili, das bei schmerzhaften Magen- und Darmformen, die von Blähungen und Aufstoßen begleitet werden, angezeigt wird. Seit de...