Fillanto, Eigenschaften und Vorteile



Es gibt verschiedene Arten von Phyllanthus, aber in der Kräutermedizin sprechen wir jetzt von Phyllantus Niruri, einer Pflanze der Gattung Euphorbiaceae.

Es sieht aus wie ein etwa einen halben Meter großer Strauch mit grünen Stielen und gelben Blüten, mit sehr kräftigen Wurzeln und beinahe Unkrautwuchs.

Die Eigenschaften von Fillanto

Das Fillanto ist reich an Lignanen, Alkaloiden, Bioflavonoiden, Tanninen, Ellagsäure, Ricinolsäure, Sterolen und Triterpenen. Seine Eigenschaften sind:

> Entwässerung : Das Fillanto hat entwässernde Eigenschaften, die auf die Leber, die Gallenblase und die Nieren als Diuretikum wirken.

> Entzündungshemmend : Das Fillanto wirkt auf die Entzündung der ersten Atemwege, ist Fiebermittel und wirkt den Symptomen der ersten Erkältungen entgegen.

> Antimikrobiell : Das Fillanto wirkt desinfizierend und bakteriostatisch bei Harnwegsinfektionen, Prostatitis, Zystitis, bei Dysenterie aber auch beim Darm.

> Analgetikum : Das Fillanto wirkt als Magen krampflösend, kontrolliert den Säuregehalt des Magens und wirkt dem übermäßigen Durst entgegen.

> Heilung : Der Phyto-Komplex-Phyto-Komplex-Saft hat reepithelisierende, heilende Eigenschaften für Wunden, Geschwüre, Fissuren.

Lesen Sie auch Die Heilpflanzen für die Leber >>

Vorteile des Fillanto

Das Fillanto ist ein Heilmittel, das unserem Körper viele Vorteile bringen kann, und wir können es gelegentlich auch zu vorbeugenden Zwecken verwenden .

Es gehört zur südamerikanischen Kräuterkultur und wird seit Jahrtausenden verwendet: Das Fillanto ist bei Gallensteinen und Nieren angezeigt, da es die Löslichkeit der alkalischen Salze erhöht, die Sekretion der Gallensäuren erhöht und die glatten Muskeln entspannt, um die Ausscheidung der Kristalle zu begünstigen; es wirkt harntreibend und erhöht das Urinvolumen und desinfiziert den Urogenitaltrakt.

Es kann auch präventiv von Personen, die der Bildung von Kristallaggregaten unterliegen, und durch Infektionen der Harnwege zur Desinfektion und Desinfektion sowie zur Verringerung der Lithiasis- Bedingungen verwendet werden.

Bei Zystitis, Urethritis, Prostatitis ist es ein wirksames Mittel zur Entfernung von Säuren und Entzündungen, es wirkt antibakteriell und bakteriostatisch

Fillanto ist ein wirksames Mittel auch bei Lebererkrankungen wie Steatose, Schwellung, Gallenblasenfunktionsstörung, Gallenstauung, Leberinfektionen. Häufig erstrecken sich diese Zustände auch auf den Magen mit Verdauungsproblemen, Krämpfen, Verbrennungen: Das als Antispasmodel wirkende Fillanto führt zu verschiedenen Bauchschmerzen.

Die Füllstoffe

Wie zuvor erwartet, gibt es verschiedene Arten von Phyllanthusarten. Der Phyllantus Niruri ist einer der sogenannten magischen Triaden, die beiden anderen sind der Phyllanthus Amarus und der Phyllanthus Emblica .

Die Trias der Füllstoffe übt eine hepatoprotektive Wirkung aus und reaktiviert die funktionelle Erholung nach Lebererkrankungen. Es wirkt antioxidativ, bekämpft glykämische Peaks, ist daher im Falle von Diabetes noch nicht unter Insulintherapie hilfreich, erhöht die Ausscheidung von Harnsäure und ist daher bei Gicht oder Nierenversagen nützlich.

Es wurden keine unerwünschten Wirkungen hervorgehoben: Es ist jedoch angebracht, die hypotensive Wirkung zu erwähnen und die hypoglykämische Wirkung zu berücksichtigen. Daher wird die Anwendung von Fillanto nicht empfohlen, wenn Sie Medikamente gegen Diabetes und Druck einnehmen. In jedem Fall wird ärztlicher Rat empfohlen.

Kredit Foto © L'erboristeria.com

Vorherige Artikel

Erigero, Eigenschaften und Vorteile

Erigero, Eigenschaften und Vorteile

Was ist der Uretero? Erigeron Canadensis ist sein botanischer Name und gehört zur Familie der Composite oder Asteraceae; Es ist ein Unkraut mit einem "behaarten" Stiel, der bis zu anderthalb Meter oder zwei Meter hoch werden kann. Wie der Name schon sagt, ist die Pflanze in Nordamerika beheimatet und wurde anschließend nach Europa importiert, einschließlich Italien, wo sie bis zu 1000 Meter Höhe wächst . Die...

Nächster Artikel

Was verbirgt sich hinter jugendlicher Akne?

Was verbirgt sich hinter jugendlicher Akne?

Akne ist eine Dermatose, die durch die Entzündung der Haarfollikel und der Talgdrüsen der Haut verursacht wird: Insgesamt hat unser Körper etwa fünfzehn Talgdrüsen, die sich an der Basis der Haare befinden und Talg produzieren. Letzteres kann jedoch, wenn es im Übermaß produziert wird, die Poren verstopfen und den Entzündungsprozess auslösen, der zu Akne führt. Am Anfan...