Sodbrennen: Haben Sie jemals Malve probiert?



Die Malve ist eine leicht zu findende Pflanze, sie wächst überall und zeichnet sich durch eine violettrosa Blume aus. Sie ist reich an Schleim und Flavonoiden, die ihre beruhigende, entzündungshemmende und erweichende Wirkung auszeichnen.

Mal sehen, wie es bei Sodbrennen hilft.

Die Eigenschaften von Malva Silvestris

Dank der aufgeblasenen Wechselwirkung des Wassers bilden die Schleimhäute einen dünnen Schutzfilm, der die Wände des Magens bedeckt und ihn vor Magensäure schützt, wodurch die Verbrennungen drastisch reduziert werden.

Sitzentzündungen, die durch Reflux in den Ösophagus-Trakt gelangen, beruhigen auch den Hals und die Stimmbänder, was häufig durch diese Störung unangenehme Folgen hat.

Die Malve wirkt auch entspannend und "spricht" in diesem Sinne den brennenden Magen als psychosomatische Manifestation einer stressigen Ursache.

Aufgrund seiner breitenwirksamen Wirksamkeit ist die Malve bei allen Haupt- und am weitesten verbreiteten Erkrankungen des Magens und des Dünndarms indiziert und kann auch von schwangeren Frauen und Kindern angewendet werden.

Haben Sie schon einmal Kohl- und Malvensaft gegen Gastritis versucht?

Malve: wie man es nimmt

Diese Heilpflanze ist sehr vielseitig und kann in verschiedenen Formen eingesetzt werden, um den Bedürfnissen der Person zu entsprechen, die sich auf ihre Eigenschaften verlassen will.

  • Kalt mazeriert : Es kann leicht selbst zubereitet werden und hinterlässt Infusionen und Malvenblüten für eine Nacht. Filtern Sie die Lösung und trinken Sie sie tagsüber vor den Mahlzeiten .
  • In Kräutertee: die trockene Kräuterzubereitung, in heißem Wasser vor den Mahlzeiten trinken (mindestens eine halbe Stunde vorher).
  • Malvensalat : Blätter und Blüten, essbar, gehackt und mit Öl und Apfelessig gewürzt (bei Sodbrennen empfehle ich dringend Essig).
  • Malvensuppe : Die Gemüsebrühe wird nach dem klassischen Rezept (Karotte, Sellerie, Zwiebel) zubereitet; Nach dem Kochen fügen Sie die gehackten Malvenblätter hinzu, lassen Sie sie 5/10 Minuten ziehen und filtern Sie alles.
  • Malvenfarbene Muttertinktur: aus der kalten Mazeration in hydroalkoholischem Lösungsmittel, die aus der gesamten frischen Pflanze gewonnen wird. Es ist ein Allheilmittel für den entzündeten Darm und zur Linderung von Magenbeschwerden.

Der Bauch: der große Alchemist

Hinter einem einfachen Sodbrennen kann es eine Welt geben: organische Ursachen, chemische Ursachen, Umweltfolgen, somatisierte Spannungen und Stress. Es ist immer gut, auf das Symptom zu hören, es nicht zu unterdrücken, ohne zuerst die Ursache zu untersuchen: Hiatushernie, Gastritis, Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür, Magenreflux sind Pathologien, die einer besonderen Behandlung bedürfen, und je früher die Diagnose gestellt wird, desto eher können diese Probleme verhindert werden.

Unser Magen ist der große Alchemist des menschlichen Organismus, ein Labor, in dem eine kraftvolle Synthese von Nahrungsmitteln stattfindet, die "verbrannt" und transformiert werden. Feuer ist daher ein inhärentes Element dieses Organs und erzeugt unter Gleichgewichtsbedingungen keine Nebenwirkungen.

Auf der anderen Seite, wenn es Läsionen der Magenschleimhaut oder des Reflux gibt, ist Sodbrennen zu spüren. Zu den natürlichen Heilmitteln, die dieses Feuer unterdrücken und analog zu diesem mächtigen Organ "sprechen" können, gehört die Malve.

Vorherige Artikel

Löwenzahn: Eigenschaften, Vorteile, Gegenreaktionen

Löwenzahn: Eigenschaften, Vorteile, Gegenreaktionen

Was sind die Eigenschaften von Löwenzahn oder Löwenzahn? Wann und wie? Was sind die Nebenwirkungen und Kontraindikationen? Der Löwenzahn ( Taraxacum officinale ) ist eine Pflanze aus der Familie der Asteraceae . Mit seinen reinigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften ist es ein hervorragender Verbündeter bei der Behandlung von Lebererkrankungen . Las...

Nächster Artikel

Wie Erkältungen mit 5 Top-Heilmitteln zu heilen

Wie Erkältungen mit 5 Top-Heilmitteln zu heilen

Hier sind wir, jetzt ist es kalt, einige von uns haben schon angefangen zu niesen, und vielleicht waren sie schon mit ein paar Zeilen Fieber zu Hause. Die Kälte hat bereits begonnen, "Opfer zu ernten". Nichts Ernstes, aber es ist unangenehm, eine verstopfte Nase , rote und wässrige Augen zu haben und sich etwas müde zu fühlen. Si...