Wie man sich bräunt



Warum nicht die letzten Sonnenstrahlen nutzen, die uns der Sommer noch gibt? Ein Genuss auf der Haut, Energie für die kalten Monate, Wärme und goldene Farbe.

Die Sonne kann auch ein guter Freund sein: lasst uns herausfinden, wie man eine goldene und strahlende Haut länger aufhält!

Holen Sie sich eine gute Bräune

Um eine gute Bräune aufrechtzuerhalten, müssen wir zuerst Bräunen lernen. Milch mit ausreichendem Sonnenschutz, feuchtigkeitsspendende After-Sun-Pflege, Aufmerksamkeit während der heißesten Stunden . Dadurch entwickelt sich der Teint einheitlich, nicht oberflächlich.

Das Melanin steigt allmählich an, um die Haut zu schützen, ohne dass es zu Verbrennungen kommt, die dann einen schnellen Zellumsatz verursachen und zu Abplatzungen führen.

Sogar die Septembersonne hilft, die Bräune aufrechtzuerhalten, nur zwanzig Minuten von Zeit zu Zeit. Nutzen Sie also die letzten schönen Tage, spazieren Sie an den Wochenenden unter freiem Himmel. Wenn Sie die Mittagspause im Park einlegen können, nutzen Sie das Fahrrad : Dies sind kleine Tricks, die die Farbe verlängern!

Wie bereite ich die Haut auf die Sonne vor?

Vorsichtig waschen

Ja zur Dusche, nein zur Badewanne. Die durchwärmende Wärme begünstigt die Desquamation, während die warme Dusche die Haut kompakt und elastisch macht, insbesondere wenn Sie empfindliche und nahrhafte Seifen wie Aleppo-Seife auf Lorbeerölbasis verwenden und sich vor dem Duschen massieren der Körper mit süßem Mandelöl, einem natürlichen Dermoprotektivum.

Absolut kein aggressiver Seifenschaum, alkoholhaltige Parfüme, schwere Cremes; da es verboten ist, die haut mit dem handtuch kräftig zu reiben, tupfen sie sie besser.

Hydrat und nähren

Vergessen Sie nicht die konstante Hydratation: Sheabutter ist ein sehr guter Verbündeter, um die Haut tief zu pflegen und den Teint zu erhalten, sowie zarte Cremes auf Basis ätherischer Öle.

Die Gesichtshaut bedarf einer speziellen Behandlung: Sie muss sanft mit natürlichen Reinigungsmitteln gereinigt, mit empfindlichem Wasser wie Rosenwasser gepuffert und mit Weizenkeimöl genährt werden.

Wenn die Bräune verschwindet, erscheinen sehr oft unschöne Flecken ; In diesem Fall genügt es, ein sehr empfindliches Gommage oder Scrub zu machen, das zum Glätten und Glätten nützlich ist.

Essen Sie bunt

Ja zu all dem Obst und Gemüse, das Vitamin C, Beta-Carotin und Vitamin A enthält. Sie sind die letzten Melonen, Aprikosen, Karotten, Grapefruits, aber auch Blaubeeren und rote Früchte, die den Teint und die gesunde Haut erhalten. Auch Radicchio, Spinat, Chicorée, Salat und Tomaten, durch Sellerie zu Erdbeeren, Kirschen und Wassermelonen.

Es wird auch von Coldiretti unterstützt, zusammen mit Ona frut (Nationale Organisation von Fruchtverkostern), die ein Ranking von Gemüse erstellt hat, das die Bräunung erhöht und die Gesundheit der Haut schützt. Schließlich müssen Sie auch viel Wasser trinken, um es mit Feuchtigkeit zu versorgen .

Achtung : Chlor, Kalkstein, Strudel sind alle Feinde des Sonnenbadens!

    Entdecken Sie die Vorteile von Kokosöl, dem pflanzlichen After-Sun

      Vorherige Artikel

      Silikon und Vorteile für die Haut

      Silikon und Vorteile für die Haut

      Freunde für die Haut : Heute reden wir über Silizium . Es ist ein geheimnisvolles Mineral, weil es eines der am häufigsten vorkommenden Elemente der Erdkruste ist und für das Leben in der Pflanze, im Tierreich und für Mikroorganismen von grundlegender Bedeutung ist. Erst vor wenigen Jahrzehnten wissen wir, dass es ein essentielles Mineral ist, auch für unsere Gesundheit (als Mensch) und für unser Wohlbefinden , was insbesondere für Haut und Knochen von Vorteil ist. Siliko...

      Nächster Artikel

      Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

      Kreuzkümmel, das Gewürz gegen Koliken

      Die Eigenschaften von Kümmel in Koliken Krampfartige und schmerzhafte Zusammenziehung des Dickdarms, die meist durch Bauchkrämpfe oder -krämpfe gekennzeichnet ist , ist die Kolik der Bauchdecken, besonders bei ängstlichen Personen. Eine Hilfe in diesem Fall ist die Verwendung von Kümmel ( Cuminum cyminum ), dem weltweit am zweithäufigsten verwendeten Gewürz nach dem Chili, das bei schmerzhaften Magen- und Darmformen, die von Blähungen und Aufstoßen begleitet werden, angezeigt wird. Seit de...