Aber welche Frühlingsmüdigkeit?



Wir tragen das Leben immer in uns, die Jahreszeiten können nur die Qualität der Energie verändern, die wir zeigen und die dort lebt.

Der Frühling steht vor der Tür (auch wenn diese kalte Welle aus Russland uns mehr als je zuvor wünscht).

Lassen Sie uns einige Mythen über die berühmte Frühlingsermüdung entlarven und einige Tricks verraten, mit denen Sie umgehen können, sowie etwas Essen, das Sie der Frühlingsdiät hinzufügen können.

Frühling ohne Müdigkeit, nur Freude

Einige zufällige Ideen zur Begrüßung der neuen Saison und zur Bekämpfung der Frühlingsdepression:

  • Ein letzter Abend mit Freunden vor dem Kamin. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Film, einige Musik zusammen gespielt. Oder einfach, um die Absichten auszudrücken, die Sie für das nächste Jahr haben;
  • Machen Sie einen langen Spaziergang im Grün, um die Farben in den Augen zu fixieren, und kehren Sie dann zurück, um sie zu besuchen, wenn sie sich bereits verändert haben. Die Natur ist da, um Ihnen zu sagen, dass alles sich entwickelt, fließt, sich verändert;
  • Bereinigen Sie die Wörter. Es wird immer gesagt, dass Ostern eine Reinigungszeit ist. Versuchen Sie, die Worte, die Sie sagen, hygienisch zu gestalten, scheuen Sie sich nicht die Stille und verzichten Sie darauf, das Erste zu sagen, das Ihnen in den Kopf kommt. Es ist eine großartige Übung in der Spiritualität, sie bildet die Seele und das Herz aus;
  • Sprich mit (nicht von, aber zu, da gibt es Unterschiede; halte dich drin und rede mit dir) den Lebensplan, den du hast. Sprechen Sie, als ob Sie eine Person wären. Sage ihm, mit dir zu wachsen, dich zu unterstützen, das Licht zu sehen;
  • Verstehen Sie die Grenze zwischen Selbstwertgefühl und Stolz . Erkunden Sie diesen Unterschied mit kleinen Gesten, Telefonaten, Arbeitsbeziehungen und Ähnlichem.
  • Sage denen, die du liebst, die Wahrheit . Sparen Sie nicht auf die Wahrheit. Was? Der innere. Wie kontaktiere ich sie? Schon jetzt zu verstehen, dass es notwendig ist, dies zu tun, ist ein großer Schritt.
  • Nehmen Sie eine schöne ayurvedische Garshan-Massage, einen Energieschub.
  • Versuchen Sie, den Tag mit Yoga zu beginnen, bestimmte Atmung und Asanas helfen dabei, Energie zu gewinnen.
  • Verwenden Sie spezielle ätherische Öle aus Frühlingsessenzen, um das Zuhause und die Umgebung, in der Sie leben, zu reinigen.

Im Frühjahr können Sie sich auch mit Kräuterprodukten regenerieren

Frühlingsdiät und pflanzliche Adaptogene

Bring eine Revolution an den Tisch. Es reicht auch aus, einfach drei Lebensmittel zu durchlaufen, drei davon in der Anzahl:

  • Amaranth : kein Gluten, viel Energie. Es kann mit rohem oder gekochtem Gemüse kombiniert werden, sehr nützlich bei Kolitis, Übergewicht, Diabetes, Stress und Angstzuständen. Es ist ein Getreide, das reich an pflanzlichen Proteinen ist, die die Muskeln nähren, den Gewichtsverlust fördern, Fäulnis und Gärung im Darm vermeiden;
  • Buchweizen; ein köstliches und sehr reiches dreieckiges Korn. Ein Reservoir an Eisen, Kalzium, Mineralsalzen, Lysin, Threonin, Tryptophan und Ballaststoffen. Ausgezeichnete remineralisierende, anregende Nahrung .
  • Sonnenblumenkerne, unvergleichliche Stimmungshelfer, nehmen Stress ab und versorgen den Körper mit wichtigen Spurenelementen sowie wichtigen und wertvollen Vitaminen.
  • Calendula-Kräutertee, der am Vormittag und am Nachmittag getrunken werden kann; Zwei Teelöffel Calendula-Blütenblätter reichen aus, um 10 Minuten in heißem Wasser zu bleiben. Es ist ein natürliches Gegenmittel gegen Bauchschmerzen und die Beziehung zwischen Verstopfung und Durchfall
  • Dulcis in Fundo, pflanzenadaptogene. Integrieren Sie sich in diese Gaben der Natur, die Verbündete des endokrinen Systems, des Nervensystems und des Immunsystems sind.

    Sie sind Ginseng, Eleuterococco (sibirischer Ginseng), Rhodiola rosea und Guarana; Sie unterstützen den Körper und beugen Störungen wie Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Reizbarkeit, Konzentrationsstörungen, Ungleichgewichten in der Ernährung, Müdigkeit und Depressionen vor.

Versuchen Sie die Yoga-Asanas, um sich auf den Frühling vorzubereiten

Um mehr zu erfahren:

> Mittel gegen Müdigkeit

> Heilpilze gegen körperliche und geistige Erschöpfung: Finden Sie heraus, was sie sind

Vorherige Artikel

Anti-Cholesterin-Lebensmittel: Was sind sie und was sollten sie vermeiden?

Anti-Cholesterin-Lebensmittel: Was sind sie und was sollten sie vermeiden?

Kuratiert von Cinzia Zedda, einem Iridology Naturopath Cholesterin kann am Tisch bekämpft werden, indem Sie eine abwechslungsreiche Ernährung wählen, die reich an Ballaststoffen, Gemüse und einfachen Lebensmitteln ist, aber reich an diesen essentiellen Fettsäuren und all den Nährwerten, die uns helfen können, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und zu stabilisieren. Es gi...

Nächster Artikel

Probiotika: Nutzen, Kontraindikationen, wo sie gefunden werden

Probiotika: Nutzen, Kontraindikationen, wo sie gefunden werden

Probiotika sind Bakterien, die die Darmflora für Infektionen und für die Verdauung bilden. Wie arbeiten sie? Wo sind die Probiotika und wie wählen Sie sie aus? Hrsg. Von Veronica Pacella, Ernährungswissenschaftlerin Der Begriff Probiotika bezieht sich auf die Bakterien, aus denen sich die Darmflora zusammensetzt. Nü...