Die Diät gegen Wassereinlagerungen



Etwa 30% der Frauen sind von Wassereinlagerungen betroffen. Die Störung besteht in der Ansammlung von Flüssigkeiten im Körper, die sich vor allem in bestimmten Bereichen ablagern, nämlich im Bauch, Gesäß und in den Beinen, mit Schwellungen und dem Auftreten von Orangenhaut.

Wassereinlagerungen können das Symptom einer zugrunde liegenden Pathologie sein, in den meisten Fällen ist dies jedoch auf einen ungesunden Lebensstil zurückzuführen, der Gewohnheiten wie Zigarettenrauchen, übermäßigen Alkoholkonsum und Kaffee sowie die Gewohnheit des Tragens umfasst zu hohe Absätze und zu enge Kleidung, ein sitzender Lebensstil, schlechte körperliche Aktivität und - offensichtlich - falsche Ernährung .

Die Regeln der Diät gegen Wassereinlagerungen

Die Hauptregeln der Diät gegen Wassereinlagerungen sind:

  • Trinken Sie mindestens zwei Liter Wasser pro Tag;
  • Vermeiden Sie Alkohol, Koffein und zuckerhaltige Getränke.
  • Überschreiten Sie nicht mit Salz, Zucker und Fett;
  • Nehmen Sie eine ballaststoffreiche Diät ein. Die Regelmäßigkeit des Darms ist wichtig, um Wassereinlagerungen zu verhindern. Verstopfung begünstigt tatsächlich die Störung;
  • Essen Sie viel Obst und Gemüse, vor allem Vitamin C-reiches.

Versuchen Sie auch Orange, um Orangenhaut zu bekämpfen

Lebensmittel gegen Wassereinlagerungen

Hier sind einige Lebensmittel, die bei der Diät gegen Wassereinlagerungen helfen können . Natürlich ist dies nur ein allgemeiner Hinweis, der lediglich zu Informationszwecken dient und den Rat eines Arztes oder eines Ernährungsspezialisten keinesfalls ersetzen kann .

  • Gerste : Ideal, um morgens Kaffee zu ersetzen. Lieber nicht zu versüßen; fügen Sie höchstens einen Schuss fettarme Milch hinzu. Durch den Austausch von Kaffee durch Gerste werden die negativen Auswirkungen von Koffein auf die Wassereinlagerung vermieden.
  • Extra natives Olivenöl: Ein Tropfen Olivenöl ist auch in kalorienarmen und fettarmen Diäten angezeigt. Sie sollten es nicht mit der Menge übertreiben, aber Olivenöl ist das am besten geeignete Fett-Dressing, wenn Sie gegen Wassereinlagerungen vorgehen möchten.
  • Ananas : Ananas ist dank ihrer harntreibenden und entgiftenden Eigenschaften eine sehr nützliche Frucht gegen Wassereinlagerungen. Enthält Kalium, Vitamin A und Vitamin C und ist das ganze Jahr über auf dem Markt erhältlich. Hervorragend zum Frühstück und für einen leichten und süßen Snack.
  • Kirschen : Dank ihrer starken harntreibenden Eigenschaften helfen Kirschen dem Körper, Giftstoffe zu beseitigen . Wir dürfen die Menge nicht überschreiten, da sie eher zuckerhaltige Früchte sind, aber sie können durchaus einen leckeren Snack darstellen, selbst wenn Wasser zurückgehalten wird.
  • Melone : In der Diät gegen Wassereinlagerungen kann sie die Melone schließlich nicht verfehlen. Es wirkt harntreibend und abführend und wirkt sich somit auch positiv auf den Darm aus. Es ist reich an Carotin und Vitamin C, verglichen mit einer relativ geringen Kalorienzufuhr.

Erfahren Sie mehr über die Ursachen und Behandlungen gegen Wassereinlagerungen

Vorherige Artikel

Halsschmerzen in der Schwangerschaft, welche Mittel?

Halsschmerzen in der Schwangerschaft, welche Mittel?

Halsschmerzen können verschiedene Ursachen haben . Eine vorübergehende Halsentzündung unterscheidet sich von einer Halsentzündung, an der wir uns seit Tagen hinziehen, und wird von anderen mehr oder weniger schwerwiegenden Symptomen begleitet, wie fetter Husten, hohes Fieber, Otitis usw. Es versteht sich von selbst, dass eine schwere Halsentzündung, die von anderen Symptomen begleitet wird, Sie auffordern muss, einen Arzt aufzusuchen, der zum Beispiel feststellen muss, ob ein Antibiotikum erforderlich ist. Es ...

Nächster Artikel

Kochen mit Blumen

Kochen mit Blumen

China, Japan, Indien, Korea . Aber auch Italien und der Westen werden unsere ältesten Traditionen herausfischen. Die Blumen sind nicht nur schön anzusehen, bunt und duftend, sondern sie können auch gegessen werden und sind sehr gut. Perlen der vegetarischen Küche, ideal für erste, zweite Beilagen, sogar für Liköre, Marmeladen, Gelees und Desserts: Das Kochen mit Blumen ist einfacher als Sie vielleicht denken, und Sie können Gerichte und Rezepte für jeden Geschmack und jeden Geschmack zubereiten und würzen, um Freunde zu begeistern und neue Aromen auf den Tisch zu bringen, die alle erlebbar sind...