Wassereinlagerungsprobleme? Lassen Sie uns mit 4 Kräutern helfen



Es kann uns allen passieren, dass wir feststellen, dass es in bestimmten Bereichen unseres Körpers ödematöse Stagnationen gibt, insbesondere im Bauchbereich, an den Oberschenkeln, am Gesäß und an den Armen.

Diese ärgerlichen Ansammlungen von Flüssigkeiten können auf eine sitzende Lebensweise, eine schlechte Ernährung, Herz- und Nierenversagen zurückzuführen sein . .. wie oft haben wir mit dieser aussage begonnen?

Wenn sich der Zellaustausch, die Sauerstoffversorgung des Gewebes und der Blut- und Lymphkreislauf nicht in Harmonie bewegen, bilden sich leider Blockaden, echte Stagnationen und ödematöse Schwellungen.

Wir können dann auf 4 Heilkräuter zurückgreifen , die gegen Wassereinlagerungen helfen .

Kirschstiele

Die Kirschstiele können sowohl von der Kirsche (Prunus Avium) als auch vom Amareno (Prunus Cerasum) stammen.

Sie werden als Abflussmittel verwendet. Sie haben harntreibende, entzündungshemmende, adstringierende und beruhigende Eigenschaften des Harnsystems. Die Stiele der Kirschen müssen verwendet werden, sobald die Kirschen gepflückt oder getrocknet sind.

Einnahme : werden im Abkochen zubereitet: Die Stiele 10-15 Minuten in Wasser kochen, abkühlen lassen und tagsüber trinken. Diese Zubereitung kann das Grundgetränk sein, um andere ablaufende Heilmittel in der Urtinktur zu ergänzen.

Warnungen : können mit Antikoagulanzien und Acetylsalicylsäure (Aspirin) in Wechselwirkung treten.

Pilosella (Hieracium Pilosella)

Die Pilosella ist ein Heilmittel mit entwässernden und reinigenden Eigenschaften . Es wirkt sowohl in der Leber als auch im Harnbereich. Es reinigt das Blut von den Exzessen einer proteinreichen Diät, es ist choleretisch und cholagogisch und fördert somit die Sekretion der Galle und deren Abfluss.

Es ist ein Hilfsmittel bei der Behandlung von Harnkalkulose, es ist harntreibend und trägt zur Beseitigung von Harnsäure und stickstoffhaltigen Abfällen sowie zum Ablassen von Fett- und Flüssigkeitsansammlungen bei . Bei Traktinfektionen wie Zystitis tritt eine leichte antiseptische Wirkung auf.

Anwendung : Pilosella in Glycerinmazerat: 20 Tropfen 2-mal täglich in Wasser verdünnt oder sogar in unserer Abkochung von Kirschstielen.

Centella Asiatica (Hydrocotyle Asiatica)

Centella ist dank seiner Saponine ein Heilmittel zur Unterstützung des venösen Blutkreislaufs . Mit der Stimulierung von Fibroblasten strukturiert Kollagen tatsächlich die Gewebe, die Blutgefäßwände, das Bindegewebe und die Dermis. Kurz gesagt, ein 360-Grad-Eingriff, der die venöse und lymphatische Stauung stimuliert und einen neuen Ton erzeugt.

Es ist bei venöser Insuffizienz, geschwollenen und schweren Beinen, Schmerzen in den Venen, Kapillarzerbrechlichkeit, Ödemen und auch bei Behandlungen gegen Celulite angezeigt.

Anwendung: Es wird empfohlen, die asiatische Centella als Trockenextrakt in FTTCA-Form (Triterpenfraktion von Centella Asiatica) zu verwenden, 30 mg zweimal täglich.

Warnhinweise : Verwenden Sie Centella nicht während der Schwangerschaft oder während der Stillzeit.

Birkensaft (Betula Verrucosa)

Birke ist eine Pflanze mit diuretischen, entwässernden und entzündungshemmenden Eigenschaften dank Flavonoiden und Kalium. Es ist angezeigt, um Nierensteine, Ödeme durch Herzinsuffizienz, Wassereinlagerungen aufgrund von Veneninsuffizienz und Cellulite zu verhindern. Der Birkensaft wird durch Bohren von Löchern in den Kofferraum nach oben gesammelt, in die dann die Kanüle eingeführt wird, um das Produkt zu fördern. Auch die Birkenmuttertinktur enthält Betulin mit hohen entzündungshemmenden, diuretischen und reinigenden Eigenschaften . Es löst Harnablagerungen auf und stößt Harnstoff aus.

Birkensaft in Glycerinmazerat: 20/30 Tropfen zweimal täglich im Sud von Kirschstielen.

Warnhinweise : Verwenden Sie keine Birke bei einer Allergie gegen Acetylsalicylsäure, bei Herz- oder Nierenversagen. Nicht während der Schwangerschaft oder Stillzeit empfohlen.

Wassereinlagerungen: andere Tipps, um es zu besiegen

Wassereinlagerungen sind das Ergebnis mehrerer verketteter Ursachen und müssen von mehreren Seiten angegangen werden.

Zuallererst muss die Flüssigkeitszufuhr in unserem Körper konstant sein: Es ist wichtig, Wasser zu trinken, jeder von uns hat seine Vorlieben und es ist richtig, sie zu respektieren, egal ob sie glatt oder kohlensäurehaltig ist, reich an Mineralien oder reich an Mineralsalzen tolerieren, was es braucht.

Ich empfehle in diesen Fällen ein Ablassen von Wasser mit geringen Natrium- und Kalziumresten, wodurch die Diurese stimuliert wird, um überschüssige Flüssigkeiten und Giftstoffe zu entfernen. Ich bin nicht damit einverstanden, tägliche Standardmengen anzugeben.

Die berühmten 2 Liter Wasser pro Tag können für manche Menschen zu stark sein und die Nieren ermüden. Der Urin ist das Lackmuspapier, das uns zeigt, ob wir in einem Zustand der richtigen Flüssigkeitszufuhr sind oder nicht: Wenn die Farbe dunkel und trüb ist, ist klar, dass wir nicht genug trinken, um unseren Körper von Abfällen zu reinigen.

Bewegung, Gehen, Laufen, Gymnastik und, wenn möglich, entwässernde Massagen müssen ebenfalls kombiniert werden, auch wenn sie alleine durchgeführt werden, vielleicht mit zirkulierenden ätherischen Ölen.

Wenn wir dann unserem einfachen Wasser einige pflanzliche oder phytotherapeutische Extrakte hinzufügen, verbessern wir den entwässernden Effekt, um Gewebe zu entgiften und die Flüssigkeitsstagnation zu reduzieren.

Finden Sie heraus, wie die Diät gegen Wassereinlagerungen wirkt

Vorherige Artikel

Cholesterin, die natürlichen homöopathischen Mittel

Cholesterin, die natürlichen homöopathischen Mittel

Von Dr. Francesco Candeloro Cholesterin ist ein lebenswichtiges Element unseres Körpers, auch wenn es unter Patienten für die Risiken bekannt ist, die es auf kardiovaskulärer Ebene verursachen kann. Finden wir heraus, wie Sie mit homöopathischen Mitteln einen hohen Cholesterinspiegel heilen können. Urs...

Nächster Artikel

27. Januar, der Tag der Erinnerung

27. Januar, der Tag der Erinnerung

Anlässlich des Gedenktages, der Veranstaltungen, der Shows und der runden Tische finden im gesamten italienischen Hoheitsgebiet zahlreiche Feierlichkeiten statt, die der Vertiefung der schriftlichen und fotografischen Dokumente über die Judenverfolgung dienen und nicht nur . Dieser Tag wurde am 20. ...