Hanf wächst



Wachsender Hanf, hier ist wie

In Italien wurde der Regulierungsrahmen für Hanf mit der Verabschiedung des Cannabisgesetzes vom 2. Dezember 2016 festgelegt. 242, veröffentlicht im Amtsblatt Nr. 304 vom 30.12.2016.

Die Kommunikation des Starts Ihres eigenen Hanffeldes ist nicht mehr obligatorisch, aber es ist dennoch eine nützliche Vorgehensweise, um Probleme zu vermeiden. Jeder, der dies beabsichtigt, kann das entsprechende Aussaatformular herunterladen.

Um in Italien frei angebaut zu werden, muss die Hanfanlage einen THC-Anteil von weniger als 0, 2% enthalten . Laut dem vom Ministerium herausgegebenen Rundschreiben ist eine Genehmigung erforderlich, wenn der Prozentsatz höher ist.

Auf dem Gelände von Assocanapa ist es möglich, nützliche Informationen über Canapicoltura abzurufen, etwas über die auf der gesamten Halbinsel verstreuten Canapai zu erfahren und Schulungen zu finden.

In vielen Regionen Italiens wird Hanf jetzt wie jede andere Kultur behandelt. Um sich ein Bild zu machen, hier ein Video, das Ihnen zeigt, wie Sie in den Marken fräsen, ausgeführt von einem der vielen "Canapai", die auf der Halbinsel wieder arbeiten.

Wenn Sie glauben, Hanf ist nur ein Hanf-Shop- Produkt , liegen Sie falsch! Hanf sativa eignet sich für vielfältige Anwendungen und kommerzielle Anwendungen, von klassischen essbaren Produkten über die Verwendung in Textilien oder Kosmetika bis hin zu Konstruktionen und der viel diskutierten therapeutischen und medizinischen Verwendung .

Hanf für Lebensmittel

Das Rundschreiben des Gesundheitsministeriums vom 22. Mai 2009 hat in Italien die Verwendung von Hanfsamen zu Lebensmitteln zugelassen .

Auf der Grundlage der Angaben des Vorgesetzten der Gesundheit stellt das Rundschreiben fest, dass "die Möglichkeit, Spuren (von THC, ed ) in Verarbeitungsprodukten (Mehl und Öle) nachzuweisen, ausschließlich auf die Kontamination der Blütenorgane und die Adoption zurückzuführen ist ungeeigneter Saatgutreinigungspraktiken “.

Samen, Öl, Teigwaren, Brot, Kekse und andere Backwaren; zu trinken, Tee, Aufgüsse und Kräutertees ; es gibt sogar Hanfschokolade . Lebensmittel auf Hanfbasis sind auch im Supermarktregal beliebt und überzeugen durch ihren hohen Nährwert.

Verschiedene Realitäten und Assoziationen verwenden Hanf, um Crêpes, Bagels, Bier, Kaffee und sogar Pizza herzustellen.

Hanfsamen haben einen hohen Ertrag an essentiellen Säuren (wie Omega 3 und Omega 6), Vitaminen (wie Vitamin E, Vitamin A und Vitamine der Gruppe B) sowie natürlichen Antioxidantien, die die Zellen vor dem Altern schützen. Hanf ist reich an assimilierbaren Proteinen und versorgt den Körper außerdem mit Pflanzenfasern und Mineralsalzen .

Hanf für Stoffe

Hanf produziert eine robuste Faser, die haltbar und einfach zu verarbeiten ist . Es kann eine Alternative oder Ergänzung zu Baumwolle oder anderen Naturfasern sein. Ab Anfang des 20. Jahrhunderts wurde es auch zur Herstellung von Schiffsseilen und -segeln verwendet.

Für den Anbau von Hanf sind keine chemischen Substanzen oder Herbizide erforderlich. Daher sind die daraus gewonnenen Gewebe natürlich und gesund.

Schließlich ist Hanf eine sehr produktive Pflanze, sie wächst schnell und ist selbst ein "Schädling" gegen andere Pflanzen.

Hanf für den Bau

Mit den Hanfhalmen können robuste und belastbare Holzbretter für den Bau oder für die Tischlerei hergestellt werden . Die Stiele der Anlage wurden in der Vergangenheit zum Bau leichter Strukturen verwendet, die anschließend zu Decken oder Trennwänden verputzt wurden.

Die Hanfmischung mit Kalk oder Ton - in der technischen Sprache Canapulo oder "Hanfholz" - kann auch für den Bau von Wänden oder Böden verwendet werden. Schließlich wird mit Silika beschichtetes Hanfholz zur Herstellung von Isolierungen verwendet.

Hanf ist ein wertvolles Material für den grünen Bausektor, der sich in diesen Jahren sehr vielversprechend entwickelt.

Hanf für therapeutische Zwecke

Als Heilpflanze wird Hanf im medizinischen Bereich als Analgetikum, Antispastikum oder Schutzorganismus eingesetzt .

Wie von der Veronesi Foundation erläutert, haben verschiedene Studien (einige davon sind noch im Gange) gezeigt, dass ihre Verwendung auch zur Linderung der schmerzhaften Symptome schwerer Erkrankungen wie Multiple Sklerose oder Tourette-Syndrom hilfreich sein kann.

Die Moleküle, die hauptsächlich im zentralen und peripheren Nervensystem wirken, sind THC (Delta-9-Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol).

Diese Moleküle müssen durch einen bestimmten chemischen Prozess aktiviert werden, der als "Decarboxylierung" bezeichnet wird. Ihre korrekte Dosierung ist von grundlegender Bedeutung, um in bestimmten Fällen die bestmögliche therapeutische Wirkung zu erzielen.

Vorherige Artikel

Massageöle: was sie sind und wie man sie benutzt

Massageöle: was sie sind und wie man sie benutzt

Massageöle bieten sich als Basis für die Verdünnung ätherischer Öle an: Da diese zu konzentriert sind, um direkt verwendet zu werden, ermöglichen die Basisöle , dem Grundöl die spezifischen Öle zu verleihen, die für das Öl wesentlich sind. Massageöle Alle Grundöle sind Massageöle , und es gibt viele. Jedes Grundö...

Nächster Artikel

Die Aprikosenquelle für Mineralsalze

Die Aprikosenquelle für Mineralsalze

Die Aprikose ( Prunus armeniaca ) ist eine Frucht, die reich an nährenden und antiemetischen Nährstoffen ist. Es ist ein ausgewogener Mix aus nützlichen Substanzen für den Körper: Mineralsalze wie Calcium, Phosphor , Kalium, Natrium und Silicium; In geringen Mengen gibt es Proteine, Zucker, Pektin, Cellulose, freie Säuren. Caro...