Diäten, um Masse zu setzen



Diäten zum Auftragen von Muskelmasse liefern immer einen hohen Anteil an Proteinen, aber Proteine ​​sind nicht die einzigen wichtigen Bestandteile dieser Diäten und Diäten.

Diät, um Masse zu setzen: nicht nur Proteine

Kohlenhydrate und Fette werden auch benötigt, um die Muskelmasse zu erhöhen. Es ist auch gut zu wissen, dass es sehr schwierig ist, gleichzeitig Gewicht und Masse zu verlieren . Die Diäten für die Masse sind in der Regel ziemlich kalorisch .

Schwierig aber nicht unmöglich; In der Tat bedeutet dies nicht, dass Sie an Gewicht zunehmen müssen, wenn Sie die Kontrolle über Ihr Gewicht verlieren , sondern dass Sie zu Beginn einer Diät eine Masse durchlaufen können, in der sogar die Fettmasse zunimmt und Fettpolster auf dem Bauch und auf der Haut erscheinen Hüften; Unvollkommenheiten, bei denen Sie dann mit körperlichem Training arbeiten müssen.

Anders ist die Situation, wenn Sie eine proteinreiche und etwas kohlenhydratärere Diät wählen: In diesem Fall wird die Masse langsamer aufgenommen, es treten jedoch keine Flecken und Fettpolster auf. Es ist jedoch notwendig, genau auf die Proteinzufuhr zu achten, die 2, 5 g Protein pro Kilogramm Körpergewicht nicht überschreiten darf: Das Risiko besteht darin, dass die Nieren zu stark überarbeitet werden und auch sehr schwere Pathologien auftreten.

Lesen Sie mehr über die proteinreiche Diät: ein Beispiel und Rezepte

Allgemeine Diätregeln für die Masse

Aber mögen Frauen muskulöse Männer? Bevor sie diese Frage stellen, sollten Jungen verstehen, wie viel und wie sie sich selbst mögen. Das Konzept ist auch für Frauen dasselbe, die Fitnessgeräte konsumieren, um gestärkt zu wirken. Wir möchten Sie zunächst daran erinnern, dass unabhängig von der Diät, für die Sie sich entscheiden, zu folgen, die Regel des inneren Zuhörens gilt, die auch die körperliche Dimension einschließt.

Nachdem wir dieses Konzept erneut bekräftigt haben, möchten wir Sie daran erinnern, dass bei allen Diäten für die Muskelmasse die folgenden einfachen Regeln eingehalten werden müssen:

  • Trinken Sie viel Wasser , besonders vor, während und nach dem Training. Die Wasseraufnahme sollte nicht nur durch Durst kontrolliert werden, Sie sollten immer mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken.
  • Vermeiden Sie Junk Food ; Gebratene Lebensmittel, Fast Food, gesättigte Fette und all jene Lebensmittel, die nur Kalorien liefern, aber keine Nahrung liefern, sind daher begrenzt. In der Praxis nehmen diese Lebensmittel nur zu.
  • Essen Sie in regelmäßigen Abständen, normalerweise alle drei Stunden. Es ist wichtig, eine Mahlzeit nicht zu weit von der anderen zu trennen, um die richtige und kontinuierliche Ernährung der Muskeln zu ermöglichen.
  • Denken Sie immer daran, dass Ergänzungen die Mahlzeiten nicht ersetzen, sondern, wie der Name schon sagt, sie ergänzen. Verwenden Sie sie daher nicht als Nährstoffersatz für den Muskelaufbau und die Gesundheit.
  • Vergessen Sie nicht, dem Körper die richtige Menge an Vitaminen und Mineralstoffen zu garantieren, indem Sie ausreichend Obst, Gemüse der Saison und Hülsenfrüchte essen .
  • Vermeiden Sie den DIY. Diäten zum Abstellen von Massen müssen von einem Experten befolgt und entsprechend den Bedürfnissen des Einzelnen und der durchgeführten Schulung kalibriert werden.

Sport- und Pflanzenproteine

      Vorherige Artikel

      Karma und Krankheit nach Swami Vishnudevananda

      Karma und Krankheit nach Swami Vishnudevananda

      Es ist schön, die Bücher bestimmter spiritueller Giganten zu lesen. Es hilft uns zu verstehen, wie sehr die Anhaftung an fallenden Dingen in uns ist. Und wenn man sich an dem festhält, was fällt, geht es den umgekehrten Weg der Askese. Und durch Askese möchte ich mich nicht auf einen Berg zurückziehen und als Einsiedler leben. Stei...

      Nächster Artikel

      Mischung ätherischer Öle für den Hals

      Mischung ätherischer Öle für den Hals

      Der Hals wird zusammen mit Gesicht und Händen oft als Visitenkarte betrachtet: der erste Teil des Körpers, den eine Person von uns sieht, selbst in Situationen, in denen wir sehr bedeckt sind, wie im Winter. Zusammen mit den Händen und dem Gesicht sind sie besonders von den Zeichen der Hautalterung betroffen. D...