Die Auswirkungen von Geistern



Die schädlichen Auswirkungen von Alkohol

Alkohol ist giftig für den Körper und kann verschiedene Krankheiten verursachen, von Leberzirrhose bis hin zu Krebs. Es liefert keinerlei Nährstoffe, nur Kalorien, und hat daher keine nützliche Funktion für den menschlichen Körper. Im Gegenteil, es kann sehr verschiedene Organe schädigen, insbesondere die Leber und das Gehirn.

Alkohol kann süchtig machen und ist in diesem Sinne sogar gefährlicher als viele illegale Drogen. Die negativen Auswirkungen von Spirituosen und Alkohol im Allgemeinen enden hier jedoch nicht. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist Alkoholmissbrauch die Ursache für etwa die Hälfte aller Unfälle: Verkehrsunfälle, Haushaltsunfälle, Arbeitsunfälle ... und über ein Drittel der Morde.

Wie viel Alkohol steckt in Spirituosen?

Wenn Alkohol missbraucht wird, schmerzt er immer, aber qualitativ sind die alkoholischen Getränke nicht alle gleich, oder vielmehr gibt es intelligente (und moderate) Trinkgewohnheiten. Es gibt in der Tat einen großen Unterschied zwischen einem Glas Wein oder Bier am Tisch und dem Trinken, um sich zu betrinken oder die Spirituosen stark zu verwenden. Wein und Bier können, wenn sie in mäßigen Mengen und unter gesunden Bedingungen eingenommen werden, dem Körper einige Vorteile bringen, die auf die enthaltenen Inhaltsstoffe, das Resveratol im Wein und das Xantumol im Bier, zurückzuführen sind um zwei konkrete Beispiele zu geben.

Es kann beanstandet werden, dass viele Spirituosen aus den gleichen Rohstoffen wie Wein und Bier stammen, aber es ist nicht dasselbe, wie der Alkoholgehalt von Spirituosen, wie der Name vermuten lässt, viel höher ist als das, was in einem Glas zu finden ist Wein oder in einem Glas Bier. Um den Unterschied zwischen diesen Getränken zu verstehen, schauen Sie sich nur an, wie viele Milliliter ausreichen, um eine alkoholische Einheit zu erreichen. Üblicherweise wird diese Maßeinheit als Maßeinheit für die Bestimmung der "sicheren" Alkoholdosen angesehen, die in einer bestimmten Menge aufgenommen werden können Tag.

Eine Einheit Alkohol enthält 12 Gramm reinen Alkohols . Ein erwachsener Mann kann innerhalb von 24 Stunden sicher zwei alkoholische Einheiten einnehmen, während eine erwachsene Frau nur eine Einheit hat. Dies sind rein indikative Anhaltspunkte, da die Fähigkeit, Alkohol zu metabolisieren, von mehreren Faktoren abhängt, unter anderem vom Körpergewicht und der allgemeinen Gesundheit, aber es ist eine Konvention, die uns hilft zu verstehen, wie man zusammen mit Alkohol trinkt Intelligenz.

Denken Sie nur an die Wirkung von Spirituosen , dass Sie mit einem kleinen Glas eines 40-ml-Superalkohols die Alkoholeinheit erreichen. oder eine Alkoholmenge, die der Menge in 125 ml Wein und in 330 ml Bier entspricht. Wenn wir glauben, dass Spirituosen häufig zu Erfrischungsgetränken und süßen Getränken hinzugefügt werden oder zur Zubereitung appetitlicher Cocktails für den Gaumen verwendet werden, können wir die verborgenen Risiken besser verstehen.

Alkohol verändert die psychophysischen Bedingungen

Was sind jedoch die unmittelbaren Auswirkungen von Alkohol auf die psychophysischen Bedingungen, basierend auf der aufgenommenen Menge ? Hier ist eine Liste, wobei zu berücksichtigen ist, dass bei erwachsenen Frauen etwa zwei Alkoholeinheiten und bei erwachsenen Männern etwa drei Einheiten Alkoholgehalt von 0, 5 g / l erreicht werden. Kinder unter 16 Jahren sollten nicht einmal minimale Mengen Alkohol konsumieren, da die Enzyme, die ihre Metabolisierung vor diesem Alter zulassen, noch nicht entwickelt sind.

  • Mit 0, 5 g / l: Verringerung der Reaktionsfähigkeit des Gesichtsfeldes, der Wahrnehmung von Licht- und Klangreizen
  • Mit 0, 6 g / l: verzögerte Wahrnehmung von Hindernissen und Bewegungen
  • Mit 0, 7 g / l: Verringerung der Bewegungskoordination
  • Mit 0, 8 g / l: Verringerung der Fähigkeit, Entfernungen, Fahrzeugstrecken und Abmessungen zu bewerten
  • 1 g / l: Euphorie mit motorischen Störungen, die das Gleichgewicht reduzieren
  • Über 1 g / l: geistige Verwirrung, vollständiger Verlust der Klarheit

Die Quelle dieser Daten ist das Higher Institute of Health .

Vorherige Artikel

Anti-Cholesterin-Lebensmittel: Was sind sie und was sollten sie vermeiden?

Anti-Cholesterin-Lebensmittel: Was sind sie und was sollten sie vermeiden?

Kuratiert von Cinzia Zedda, einem Iridology Naturopath Cholesterin kann am Tisch bekämpft werden, indem Sie eine abwechslungsreiche Ernährung wählen, die reich an Ballaststoffen, Gemüse und einfachen Lebensmitteln ist, aber reich an diesen essentiellen Fettsäuren und all den Nährwerten, die uns helfen können, den Cholesterinspiegel zu kontrollieren und zu stabilisieren. Es gi...

Nächster Artikel

Probiotika: Nutzen, Kontraindikationen, wo sie gefunden werden

Probiotika: Nutzen, Kontraindikationen, wo sie gefunden werden

Probiotika sind Bakterien, die die Darmflora für Infektionen und für die Verdauung bilden. Wie arbeiten sie? Wo sind die Probiotika und wie wählen Sie sie aus? Hrsg. Von Veronica Pacella, Ernährungswissenschaftlerin Der Begriff Probiotika bezieht sich auf die Bakterien, aus denen sich die Darmflora zusammensetzt. Nü...