Topfrucht vom September, Feigen



Feigen sind reich an Kalium, Eisen und Kalzium. Sie bringen so viele Vitamine, vor allem Vitamin B6 . Oft sprechen wir über Feigen als besonders kalorische Frucht. In Wirklichkeit sind sie jedoch mehr oder weniger durchschnittlich und weniger kalorienhaltig als andere zuckerhaltige Früchte wie Mandarinen und Trauben. Tatsächlich enthalten 100 Gramm frische Feigen etwa 50 Kalorien, verglichen mit 60 für Trauben und etwa 70 für Mandarinen.

Frische Feigen enthalten Verdauungsenzyme, die die Nahrungsaufnahme erleichtern und die Darmperistaltik anregen. Sie sind sehr ballaststoffreich und stehen sofort zur Verfügung.

Und die getrockneten Feigen?

Getrocknete Feigen versorgen den Körper mit etwa 250 Kalorien pro 100 Gramm, fünfmal mehr als frische Feigen. Eine getrocknete Feige kann jedoch manchmal ein süßer natürlicher Snack sein und ist Desserts, Kuchen und all den Backwaren vorzuziehen, die zu reich an Fett und raffinierten Zuckern sind, die oft in unseren Häusern herumlaufen.

September ist ein guter Monat, um frische Feigen zu essen, aber am Ende des Sommers ist es keine schlechte Idee, einen kleinen Vorrat an getrockneten Feigen für den Winter zu bekommen.

Wenn Sie die Idee mögen, versuchen Sie, sie so zu behalten : Nachdem Sie sie gebrochen und eine geröstete Mandola eingelegt haben, bestreuen Sie sie mit bitterem Kakao und Zimt und lagern Sie sie in einer Blechdose oder in einem großen Glasgefäß mit Deckel.

Wie man frische Feigen isst

Zurück zu frischen Feigen, hier sind einige Ideen, um sie in die Ernährung aufzunehmen:

  • Wenn wir beim Frühstück mehr Energie brauchen, passt es vielleicht zu einem griechischen Joghurt.
  • Vor körperlicher Aktivität für einen Energieschub.
  • Als Vormittag oder Nachmittagsjause sehr empfehlenswert auch für Kinder.
  • Für die Zubereitung hausgemachter Desserts .
  • In Salaten oder Vorspeisen . Der Geschmack von Feigen ist in der Tat gut für viele Rezepte geeignet, sogar für herzhafte.

Lesen Sie auch Die Tugenden der Herbstfrüchte >>

Ein wohlschmeckendes Rezept mit Feigen

Feigen eignen sich sehr gut für die Zubereitung von Vorspeisen . Zum Beispiel passen sie gut zu rohem Schinken oder geschnittenem Gemüse, als Alternative zur Melone, und zu Käse. Haben Sie jemals versucht, sie mit Ricotta und Pinienkernen zu kombinieren?

Für vier Personen braucht es: 4 reife, aber feste Feigen, 100 Gramm weicher Ziegen-Ricotta, eine Handvoll Pinienkerne, ein paar Blätter frische Minze zum Dekorieren.

Feigen waschen und in der Mitte zerbrechen. Die Pinienkerne anrösten und zum Ziegen-Ricotta geben, mit der Gabel etwas einarbeiten, um eine cremige Konsistenz zu erhalten, und einen guten Löffel zwischen die Feigen geben. Mit einigen Minzblättern verzieren und servieren.

Ein süßes Rezept mit Feigen

Das süße Rezept für die Zubereitung von Feigen ist Marmelade, die dann zum Brot, zum Frühstück oder zur Zubereitung von Torten verwendet werden kann.

Die Tarte kann jedoch auch mit frischen Feigen hergestellt werden . Bereiten Sie einfach eine Mürbeteig- oder Brisé-Basis nach Ihrem Lieblingsrezept zu, fügen Sie die in Keile geschnittenen Feigen hinzu und backen Sie bei 180 ° 30/35 Minuten.

Wenn gewünscht, kann eine sehr dünne Schicht Feigenmarmelade zwischen der Basis und der Frucht hinzugefügt werden.

Die Konserven von Herbst und Winter

3 Konfitüren im September

Vorherige Artikel

Karma und Krankheit nach Swami Vishnudevananda

Karma und Krankheit nach Swami Vishnudevananda

Es ist schön, die Bücher bestimmter spiritueller Giganten zu lesen. Es hilft uns zu verstehen, wie sehr die Anhaftung an fallenden Dingen in uns ist. Und wenn man sich an dem festhält, was fällt, geht es den umgekehrten Weg der Askese. Und durch Askese möchte ich mich nicht auf einen Berg zurückziehen und als Einsiedler leben. Stei...

Nächster Artikel

Mischung ätherischer Öle für den Hals

Mischung ätherischer Öle für den Hals

Der Hals wird zusammen mit Gesicht und Händen oft als Visitenkarte betrachtet: der erste Teil des Körpers, den eine Person von uns sieht, selbst in Situationen, in denen wir sehr bedeckt sind, wie im Winter. Zusammen mit den Händen und dem Gesicht sind sie besonders von den Zeichen der Hautalterung betroffen. D...